Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs bleiben

Die Konjugation des deutschen Verbs bleiben im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "bleiben" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er bleibt, er blieb, er ist geblieben. Das Verb bleiben ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur bleiben konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
bleiben Sprachausgabe
er bleibt - er blieb - er ist geblieben Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals ei: - ie: - ie:
Präsens Sprachausgabe
ich   bleib(e)*
du   bleibst
er   bleibt
wir   bleiben
ihr   bleibt
sie   bleiben
Präteritum Sprachausgabe
ich   blieb
du   bliebst
er   blieb
wir   blieben
ihr   bliebt
sie   blieben
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   geblieben
du   bist   geblieben
er   ist   geblieben
wir   sind   geblieben
ihr   seid   geblieben
sie   sind   geblieben
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   geblieben
du   warst   geblieben
er   war   geblieben
wir   waren   geblieben
ihr   wart   geblieben
sie   waren   geblieben
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   bleiben
du   wirst   bleiben
er   wird   bleiben
wir   werden   bleiben
ihr   werdet   bleiben
sie   werden   bleiben
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   geblieben   sein
du   wirst   geblieben   sein
er   wird   geblieben   sein
wir   werden   geblieben   sein
ihr   werdet   geblieben   sein
sie   werden   geblieben   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   bleibe
du   bleibest
er   bleibe
wir   bleiben
ihr   bleibet
sie   bleiben
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   bliebe
du   bliebest
er   bliebe
wir   blieben
ihr   bliebet
sie   blieben
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   geblieben
du   seiest   geblieben
er   sei   geblieben
wir   seien   geblieben
ihr   seiet   geblieben
sie   seien   geblieben
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   geblieben
du   wärest   geblieben
er   wäre   geblieben
wir   wären   geblieben
ihr   wäret   geblieben
sie   wären   geblieben
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   bleiben
du   werdest   bleiben
er   werde   bleiben
wir   werden   bleiben
ihr   werdet   bleiben
sie   werden   bleiben
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   geblieben   sein
du   werdest   geblieben   sein
er   werde   geblieben   sein
wir   werden   geblieben   sein
ihr   werdet   geblieben   sein
sie   werden   geblieben   sein
Präsens Sprachausgabe
bleib(e)*   (du)
bleiben   wir
bleibt   ihr
bleiben   Sie
Partizip I Sprachausgabe
bleibend
Infinitiv I Sprachausgabe
bleiben
zu   bleiben
Partizip II Sprachausgabe
geblieben
Infinitiv II Sprachausgabe
geblieben   sein
geblieben   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
      sitzenbleiben     freibleiben     hierbleiben         gesundbleiben     übrigbleiben       bleiben     dableiben         bestehenbleiben     gleichbleiben     dabeibleiben  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb bleiben
Beispielsatz:
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Der gnädige Herr blieb einen Augenblick stehen, sah sich um, da holte ich ihn ein.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs bleiben

3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Da blieb das hinter ihr auch stehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Wilhelm folgte dem Vater in gleicher Hast, der kleinen Else blieb es diesmal überlassen zuzusehen, wie sie allein aus dem Wagenschlag herauskam.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Dann bleiben die Rosen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Nach Tibets Worten blieb er am Fenster stehen und schaute lange wortlos hinaus.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Es blieb unentschieden, was sie dachte, wie die Worte Luciles auf sie gewirkt hatten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Sie zog das Mieder aus und blieb noch eine Weile so stehen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Leute blieben stehen, Gassenjungen rannten hinter ihr drein, erst einige, dann mehrere.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Napoleon stand langsam auf, ging einige Male im Zimmer auf und nieder und blieb am Fenster stehen, sinnend auf seine Rosenbeete hinausblickend.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Ja, so wars gut, und so sollte es bleiben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ihre Erklärung blieb nicht ohne Folgen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Sie blieb lange unbeachtet.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Bianca ischt mein Eheweib, hat am Altar gelobt, in Leid und Freud mit mir durchs Leben zu gehen, ihr Platz ischt an meiner Seite und dabei bleibt es!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Wenn man nicht wußte, wer er war, so sollte man es bleiben lassen oder es lernen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Um sicherer zu sein, daß Sie selbst leben bleiben.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Ach, bleiben Sie nur gleich unten!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Wo bleibt die Intelligenz?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Er streckte sich auf den Sand hin und blieb bis zum Abend unbeweglich liegen.
3. Ps Pl Prät Ind ZPas (waren geblieben)
Ihre Geschütze waren im Sand stecken geblieben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Er hatte nicht die Kraft, zu vollenden, und Hamilkar blieb stehen, ganz verwundert über diesen Schmerz.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Alles lief zusammen, mich zu trösten, aber fassungslos blieb mein Schmerz.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Allmählich wurde ihre Zahl immer kleiner, und nur die grauhaarige Schicksalsgöttin blieb übrig, um uns den Weg zu der Mittagsstation, wo das ersehnte Diner unsrer wartete, zu zeigen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
verblüfft blieb er vor mir stehen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Von morgen ab wirst Du bei mir sein und bleiben.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Eine andere Welt ist ihnen fast allen fremd und bleibt ihnen fast immer verschlossen.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibe)
Das Glück, das Deine Liebe mir schenkte, war schon so groß, daß ich Dir auch dann noch dankbar bleibe.
Part Perf Akt (geblieben)
Vielleicht wäre es sogar auf lange Zeit hinaus das herrschende geblieben, wenn nicht mein Mann immer wieder meinen Verstand gegen mein Herz zu Hilfe gerufen hätte.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Auf dem kleinen Platz wenige Schritte vor unserem Garten blieb ich stehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Daß einer den anderen überhaupt nicht mehr sehen konnte, blieb uns verborgen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
So wollte er bleiben, was auch kommen mochte, und da es nun ruhig ward, verfiel er in Schlaf.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Trotzdem es Lamberg widerriet, beschlossen die Freunde, bis zum andern Tag im Hotel zu bleiben.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Ja, schrieb ich ihm auf, daß Glück nicht die Hauptsache ist, weiß ich und fühle ich, und verspreche, mein erster und oberster Leitstern soll allezeit das Gutsein bleiben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Er blieb also am Leben, und meine Mutter mußte ihre Thaten entgelten!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ihr Vater, der sich jetzt viel auf dem Wulfshofe blicken ließ, gab sich alle Mühe, sie mit seinen Dummheiten aufzumuntern, aber es war und blieb doch man ein halbes Werk.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Die Kaiserlichen Es wurde ein harter Winter und der Schnee blieb liegen.
Part Perf Akt (geblieben)
In der geballten Faust hielt ich die drei Rupien, die mir aus alter Gewohnheit in der Hand geblieben waren, als ich das Kleid des Fremden berührt hatte.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibe)
Ihr könnt mich lahm geißeln, deshalb bleibe ich doch ein Hindu der Kriegerkaste.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Iduna Hopf machte dem Knaben ein Zeichen, er aber wollte es nicht verstehen und blieb in ahnungsvollem Trotz.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ich lief zum Fenster und blieb wie gebannt stehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Es ist das Einzige, was man nie im Leben überkriegt, was stets denselben Reiz der Neuheit hat und einem immer treu bleibt.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Wo bleibt denn dein Ritter?
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Wir werden von solchen Phantasien, wenn wir sie erfahren, abgestoßen oder bleiben höchstens kühl gegen sie.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Auch uns bleibt die Freiheit anzunehmen, daß die Aufklärung ihres Verzichts das eine nur preisgibt, um ein anderes zu verschweigen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ein paar Tage blieb er noch in Traunstein.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist geblieben)
Denk wohl, Tom ist die Nacht im Haus von einer von Ihnen geblieben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Rechts von uns blieb ein einzelner, steiler und kahler Felsen, Amora Gedel, d.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
bleibt mir treu und ehret mein Angedenken.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Da konnte es nicht mehr drinnen bleiben, es rannte hinaus.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Die komische Wirkung unterbleibt bei uns, weil in unseren Augen jener Anspruch bestehen bleibt.
1. Ps Sg Fut I Ind Akt (werde bleiben)
Zudem, ich werde doch nicht da wohnen bleiben.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Aber die Einwände blieben wirkungslos, und Miezchen bettelte inständig, als hinge seine einzige Lebensfreude an dieser Schlittenfahrt.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Der Müllerssohn hatte ihm gesagt, er solle da bleiben, bis auch der Präsident noch da sein werde.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Wiseli, tu du nur, was du willst, wenn du nur ein wenig bei mir bleiben willst.
3. Ps Pl Präs Ind ZPas (sind geblieben)
Einzelne Bilder sind mir geblieben, doch so undeutlich, daß ich nicht behaupten kann, was wahr daran ist und was nicht.

Konjugationstabelle von bleiben

Konjugation des Verbs bleiben bleiben, er bleibt, er blieb, er ist geblieben, ich bleibe, du bleibst, er bleibt, wir bleiben, ihr bleibt, sie bleiben, ich blieb, du bliebst, er blieb, wir blieben, ihr bliebt, sie blieben, ich bin geblieben, du bist geblieben, er ist geblieben, wir sind geblieben, ihr seid geblieben, sie sind geblieben, ich war geblieben, du warst geblieben, er war geblieben, wir waren geblieben, ihr wart gebli... Konjugationstabelle von bleiben bliebe, wir blieben, ihr bliebet, sie blieben, ich sei geblieben, du seiest geblieben, er sei geblieben, wir seien geblieben, ihr seiet geblieben, sie seien geblieben, ich wäre geblieben, du wärest geblieben, er wäre geblieben, wir wären geblieben, ihr wäret geblieben, sie wären geblieben, ich werde bleiben, du werdest bleiben, er werde bleiben, wir werden bleiben, ihr werdet bleiben, sie werden b... bleiben als Verb konjugiert in Tabelle leiben, ich werde geblieben sein, du werdest geblieben sein, er werde geblieben sein, wir werden geblieben sein, ihr werdet geblieben sein, sie werden geblieben sein, bleibe du, bleiben wir, bleibt ihr, bleiben Sie, bleibend, bleiben, zu bleiben, geblieben, geblieben sein, geblieben zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum