Forum
Frage
Antwort
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs bleiben

Die Konjugation des deutschen Verbs bleiben im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "bleiben" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er bleibt, er blieb, er ist geblieben. Das Verb bleiben ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur bleiben konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
bleiben Sprachausgabe
er bleibt - er blieb - er ist geblieben Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals ei: - ie: - ie:
Präsens Sprachausgabe
ich   bleib(e)*
du   bleibst
er   bleibt
wir   bleiben
ihr   bleibt
sie   bleiben
Präteritum Sprachausgabe
ich   blieb
du   bliebst
er   blieb
wir   blieben
ihr   bliebt
sie   blieben
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   geblieben
du   bist   geblieben
er   ist   geblieben
wir   sind   geblieben
ihr   seid   geblieben
sie   sind   geblieben
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   geblieben
du   warst   geblieben
er   war   geblieben
wir   waren   geblieben
ihr   wart   geblieben
sie   waren   geblieben
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   bleiben
du   wirst   bleiben
er   wird   bleiben
wir   werden   bleiben
ihr   werdet   bleiben
sie   werden   bleiben
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   geblieben   sein
du   wirst   geblieben   sein
er   wird   geblieben   sein
wir   werden   geblieben   sein
ihr   werdet   geblieben   sein
sie   werden   geblieben   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   bleibe
du   bleibest
er   bleibe
wir   bleiben
ihr   bleibet
sie   bleiben
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   bliebe
du   bliebest
er   bliebe
wir   blieben
ihr   bliebet
sie   blieben
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   geblieben
du   seiest   geblieben
er   sei   geblieben
wir   seien   geblieben
ihr   seiet   geblieben
sie   seien   geblieben
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   geblieben
du   wärest   geblieben
er   wäre   geblieben
wir   wären   geblieben
ihr   wäret   geblieben
sie   wären   geblieben
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   bleiben
du   werdest   bleiben
er   werde   bleiben
wir   werden   bleiben
ihr   werdet   bleiben
sie   werden   bleiben
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   geblieben   sein
du   werdest   geblieben   sein
er   werde   geblieben   sein
wir   werden   geblieben   sein
ihr   werdet   geblieben   sein
sie   werden   geblieben   sein
Präsens Sprachausgabe
bleib(e)*   (du)
bleiben   wir
bleibt   ihr
bleiben   Sie
Partizip I Sprachausgabe
bleibend
Infinitiv I Sprachausgabe
bleiben
zu   bleiben
Partizip II Sprachausgabe
geblieben
Infinitiv II Sprachausgabe
geblieben   sein
geblieben   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
        übrigbleiben         stehenbleiben         fernbleiben       gesundbleiben       bleiben         unterbleiben     wegbleiben         sitzenbleiben       ausbleiben     gleichbleiben  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb bleiben
Beispielsatz:
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Aber Wachsamkeit und Fremdheit blieben.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs bleiben

3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Mary blieb daneben stehen und holte tief Atem.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Eine gute Weile blieben unsere drei Ausgestoßenen wie angewurzelt stehen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Das Fräulein schien dieser Aufforderung sehr gern nachzukommen, zog sich mit einem Buch zurück und die Kinder blieben sich selbst überlassen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Unsere Heimat blieb verschont, erbarmen wir uns der Heimatlosen!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Nach Tibets Worten blieb er am Fenster stehen und schaute lange wortlos hinaus.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Leer blieb das Kloster, dessen Pforte verschlossen worden war.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Aber selbst der vollendetste Arbeitsnachweis könnte die Arbeitslosigkeit nur mildern, aber nicht beseitigen, da er auf das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage ganz ohne Einfluß bleiben wird.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
An keinem blieb sein Auge haften.
Part Perf Akt (geblieben)
Riegel versperrt oder der Schlüssel im Schlosse stecken geblieben war.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Das blieb so lange unbestimmt, bis Robur sein Besteck gemacht hatte.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Welche Zuflucht, welcher Trost, welche Erleichterung bleibt mir noch?
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Ruhigen Schritts nahten sie, warfen den Hauptleuten Grüße zu und blieben des öfteren stehen, um mit den Soldaten zu sprechen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Hamilkar blieb stehen, als er Salambo erblickte.
Part Perf Akt (geblieben)
Weiße Haarflocken reichten bis zu seinen Hüften herab, als wäre ihm der Schaum der Wogen im Barte hängen geblieben.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Die Tiere schüttelten sich, um die Pfeilsplitter los zu werden, die in ihrer schwarzen Haut stecken blieben.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Manche, die unverwundet aussahen, blieben unbeweglich und steifer als Pfähle mit offenem Munde und ausgestreckten Armen stehen.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ich ließ ihn vorangehen und blieb allein.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Ich hatte ihm und seiner Unterstützung schon zu viel zu verdanken, als daß sein Zureden ohne Eindruck hätte bleiben können.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Als er gegangen war, blieb ich regungslos, die Hände fest ineinandergekrampft, mitten im Zimmer stehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Die Hauptsache bleibt die Einigkeit im Handeln.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Hier blieb der Kaiser bis Nachmittag, und dann ritten sie bis Paschelbach, eine Stunde von der Ehrenberger Klause.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Doch seine Triebe bleiben unbefriedigt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
An der Ecke blieb Arnold stehen und blickte erstaunt die unbewegliche Reihe der Laternen entlang.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibe)
Es ist mir am wohlsten, wenn ich ledig bleibe.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Einmal aber hatte die Bedienerin die Tür zum Wohnzimmer ein wenig offen gelassen, und sie blieb so offen, auch als die Zimmerherren am Abend eintraten und Licht gemacht wurde.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Zu Früchten reifen werden nur die, die am Baum bleiben.
Part Perf Akt (geblieben)
Wäre er nur der Lenz geblieben, der er war!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
getroffen wurden von der Furie zwei Heere und was ihnen in den Weg kam, das andere blieb gesund.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Aber vorbehalten bleibt, was es mit dem Ich und Selbst auf sich hat.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Doch der Sieg blieb ihm nicht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
entsetzt, mit ausgestreckten Händen blieb sie stehen und fand keine Worte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Frau Josepha blieb am Fenster und sah in die grünen Ranken hinaus, die es von außen fast ganz überspannten.
1. Ps Sg Präs Ind ZPas (bin geblieben)
Da bin ich geblieben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Und dabei blieb es.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Bei alledem bleibt es ein bemerkenswerter Umstand, daß zum Teil nur auf dem Rücken jener ausländischen Arbeiter sich die deutsche Industrie und Industriearbeiterschaft in der geschilderten Zeit so entwickeln konnte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Nichtsdestoweniger, Herr Leutnant, bleiben Sie mir Ihres sonderbaren Vorgehens halber Rechenschaft schuldig.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Unfaßbar bleibt mir die Tatsache immer noch.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Noch blieb ihnen die Sonne treu.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Möge es euch erspart bleiben, die Alten in Kummer versenkt zu sehen, den ihr nicht zu lindern vermöget.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Die Mutter weinte nicht, sie war aber auch die einzige, deren Augen trocken blieben.
Inf mit zu Präs Akt (zu bleiben)
Er wußte nicht einmal, ob sie zu ihren Eltern zurückkehren oder bei ihm bleiben würde.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Also all der Lärm, weil du aus der Schule bleiben wolltest und fischen gehen, wahrscheinlich?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Das uns das Ärgste erspart blieb, daß die Schmach vom Sterbebette meines Vaters ferngehalten wurde, war sein Werk.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Der Kranke kehrte ihm den Rücken zu und blieb eine Weile regungslos.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Das war und ist und bleibt ein Frevel.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Und Silverius, der Sieger, blieb erschrocken stehn.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
wusste, dass er die Gagen nie schuldig blieb.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Und manches hatte die schwachen, zahm gewordenen Hauswinde, die immer in derselben Strasse bleiben, zugetragen, und es war noch vieles da, wovon man den Ursprung nicht wusste.
Inf mit zu Präs Akt (zu bleiben)
Doch ehe ich über mich selbst berichte, habe ich noch für einige Zeit bei dem Milieu zu bleiben, in dem ich meine erste Kindheit verlebte.
Part Perf Akt (geblieben)
Man hätte mich einfach nicht gelesen, und Alles, was ich lösen wollte, wäre Fabel und Märchen geblieben.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Solchen Verlegern bleibt man treu, auch ohne nach ihrem Glauben und ihrer Konfession zu fragen.
3. Ps Pl Fut I Ind Akt (werden bleiben)
taugen sie etwas, so werden sie bleiben, ganz gleich, ob man sie gegenwärtig lobt oder tadelt.

Konjugationstabelle von bleiben

Konjugation des Verbs bleiben bleiben, er bleibt, er blieb, er ist geblieben, ich bleibe, du bleibst, er bleibt, wir bleiben, ihr bleibt, sie bleiben, ich blieb, du bliebst, er blieb, wir blieben, ihr bliebt, sie blieben, ich bin geblieben, du bist geblieben, er ist geblieben, wir sind geblieben, ihr seid geblieben, sie sind geblieben, ich war geblieben, du warst geblieben, er war geblieben, wir waren geblieben, ihr wart gebli... Konjugationstabelle von bleiben bliebe, wir blieben, ihr bliebet, sie blieben, ich sei geblieben, du seiest geblieben, er sei geblieben, wir seien geblieben, ihr seiet geblieben, sie seien geblieben, ich wäre geblieben, du wärest geblieben, er wäre geblieben, wir wären geblieben, ihr wäret geblieben, sie wären geblieben, ich werde bleiben, du werdest bleiben, er werde bleiben, wir werden bleiben, ihr werdet bleiben, sie werden b... bleiben als Verb konjugiert in Tabelle leiben, ich werde geblieben sein, du werdest geblieben sein, er werde geblieben sein, wir werden geblieben sein, ihr werdet geblieben sein, sie werden geblieben sein, bleibe du, bleiben wir, bleibt ihr, bleiben Sie, bleibend, bleiben, zu bleiben, geblieben, geblieben sein, geblieben zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum