Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs bleiben

Die Konjugation des deutschen Verbs bleiben im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "bleiben" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er bleibt, er blieb, er ist geblieben. Das Verb bleiben ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur bleiben konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
bleiben Sprachausgabe
er bleibt - er blieb - er ist geblieben Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals ei: - ie: - ie:
Präsens Sprachausgabe
ich   bleib(e)*
du   bleibst
er   bleibt
wir   bleiben
ihr   bleibt
sie   bleiben
Präteritum Sprachausgabe
ich   blieb
du   bliebst
er   blieb
wir   blieben
ihr   bliebt
sie   blieben
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   geblieben
du   bist   geblieben
er   ist   geblieben
wir   sind   geblieben
ihr   seid   geblieben
sie   sind   geblieben
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   geblieben
du   warst   geblieben
er   war   geblieben
wir   waren   geblieben
ihr   wart   geblieben
sie   waren   geblieben
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   bleiben
du   wirst   bleiben
er   wird   bleiben
wir   werden   bleiben
ihr   werdet   bleiben
sie   werden   bleiben
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   geblieben   sein
du   wirst   geblieben   sein
er   wird   geblieben   sein
wir   werden   geblieben   sein
ihr   werdet   geblieben   sein
sie   werden   geblieben   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   bleibe
du   bleibest
er   bleibe
wir   bleiben
ihr   bleibet
sie   bleiben
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   bliebe
du   bliebest
er   bliebe
wir   blieben
ihr   bliebet
sie   blieben
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   geblieben
du   seiest   geblieben
er   sei   geblieben
wir   seien   geblieben
ihr   seiet   geblieben
sie   seien   geblieben
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   geblieben
du   wärest   geblieben
er   wäre   geblieben
wir   wären   geblieben
ihr   wäret   geblieben
sie   wären   geblieben
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   bleiben
du   werdest   bleiben
er   werde   bleiben
wir   werden   bleiben
ihr   werdet   bleiben
sie   werden   bleiben
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   geblieben   sein
du   werdest   geblieben   sein
er   werde   geblieben   sein
wir   werden   geblieben   sein
ihr   werdet   geblieben   sein
sie   werden   geblieben   sein
Präsens Sprachausgabe
bleib(e)*   (du)
bleiben   wir
bleibt   ihr
bleiben   Sie
Partizip I Sprachausgabe
bleibend
Infinitiv I Sprachausgabe
bleiben
zu   bleiben
Partizip II Sprachausgabe
geblieben
Infinitiv II Sprachausgabe
geblieben   sein
geblieben   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
      dableiben     freibleiben       wegbleiben     dabeibleiben         stehenbleiben     hierbleiben     gleichbleiben       bleiben     liegenbleiben     fernbleiben  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb bleiben
Beispielsatz:
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Da ich sie niemals für mich behauptet habe, bleibt mir die Antwort erspart.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs bleiben

3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Bitte, bleiben Sie, lieber Graf!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Wo bleibt Olav Trygvason?
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Wo bleibt Olav Trygvason?
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Was sie uns gewann, bleibt ewig.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ihre Erklärung blieb nicht ohne Folgen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Er blieb vor ihr stehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Nur das Gleis für den Expreßzug, der hier drei Minuten halten sollte, blieb frei.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Merkwürdig blieb nur der Umstand, diesen opalisirenden Massen außerhalb des indischen Oceans zu begegnen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Das blieb so lange unbestimmt, bis Robur sein Besteck gemacht hatte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Jetzt war freilich keine Zeit zu Auseinandersetzungen, und Onkel Prudent drängte es weit mehr, einen Zufluchtsort in entfernteren Theilen der Insel zu finden, als Phil Evans stehen blieb.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Rahels Fenster blieb geschlossen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Auf der untersten Terrasse, am oberen Ende der Freitreppe mit den Schiffsschnäbeln, blieb sie stehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Dann ging sie hin und her, damit ihr die Zeit, die ihr noch blieb, schneller vergehe.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Für mich, für die ein Erlebnis, das andre kaum empfanden, so oft zum erschütternden Ereignis wurde, blieb diese Stunde bedeutungsvoll.
1. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Wir blieben nur noch wenige Tage.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Vor der Haustür blieb sie aufatmend stehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Und als auch das ohne Eindruck blieb, machte sie allerlei dunkle Andeutungen über Zeugenaussagen im Prozeß, und die Pflegerin lachte mich dabei so impertinent an, daß ich grob wurde.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
In der Friedrichstadt blieben Studenten mit unverkennbar russischem Typus nachdenklich davor stehen, während ihre deutschen Kollegen der Anzeige der Amorsäle ihre Aufmerksamkeit zuwandten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Ich hatte dem Gegner gegenüber gerecht bleiben, mich als einzelne behaupten wollen, gegenüber der Suggestion der Masse.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Ich ging in den Flur, blieb aber in der Ecke stehen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Er hob den Kopf, aber die Lider blieben gesenkt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Diese Gesetze zu entdecken und damit die wahre Bestimmung des Menschen, die Wege zu seinem Glück, das blieb ihm, Fourier, vorbehalten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Veränderung des Meeres erhalten bleiben und sich wesentlich vermehren.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Auf das hin konnte er keinem von ihnen mehr begegnen, konnte nicht einmal mehr in der Stadt bleiben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Sie blieb stehen, wie er sie verlassen hatte, mit dem Rücken gegen ihn, beide Hände vors Gesicht gepreßt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Salscha, vom Dorf herkommend, blieb neben Arnold stehen und fragte ihn, was er mit dem Fleischer Uravar gehabt habe, der schimpfe wie ein Teufel auf ihn.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Da wollte er bleiben, bis die Base zu Bett gegangen war.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Seine Augen bleiben, so oft er es sieht, an dem Kinde hängen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Wir beide haben es erfahren, wie öde und leer das Herz in der Fremde bleibt, das deckt alle Liebe nicht zu.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Dann blieben sie stehen und horchten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Und dann bleiben ihr ja die Kinder!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Und so blieb denn, da man selbst Fräulein Perl nicht traute, die Nachricht zwischen Vater und Tochter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Sie blieb vor ihr stehen und musterte sie mit herausforderndem Blick.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Immer nach ein paar Schritten blieb er stehen und sann.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (bleibt)
Was abgemacht ist, das bleibt bestehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Es blieb dann eine Weile ruhig.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Später ordneten der Hauptmann und seine Frau es so mit dem bösen Sintram, daß die alte Ulrika bei ihnen auf Berga blieb.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
In Preußen blieb den Engländern der freie Handel gestattet, wenn ihnen auch der Hochmeister kein Geleit geben wollte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Gering blieb dagegen der Ostseehandel der Engländer.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Sie waren sehr langsam, denn Bertram blieb alle Augenblicke stehen, die sehr hübsche, freitragende Treppe hinaufgegangen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
Alle Versuche der Kommission, für die Gewerkschaft eine gesetzliche Existenz durchzusetzen, blieben erfolglos.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Aber jeder Schritt konnte ihn verraten, und so musste er stehen bleiben, wo er stand.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Aber das Heidi blieb noch stehen und schaute verwundert den Berg hinunter.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (bleiben)
Aber schon mancher junge Mensch, der auch lieber herumflankieren als daheim bleiben wollte, ist ebenfalls par compagnie in die Schlinge geraten und nimmer herauskommen.
3. Ps Sg Fut I Ind Akt (wird bleiben)
Es wird mancher daheim bleiben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Er nahm das Geld, hinterliess eine Wirtsschuld von zirka 24 Mass Wein, und mit dem Wetter blieb es, wie es war.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Er schritt voran die Weinbergsstufen hinauf, und sie folgte ihm, allerlei plaudernd, worauf er die Antwort schuldig blieb.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (blieben)
An dem ersten Vorsprung blieben sie stehen und schauten um sich, denn sie waren eben erst in dem Bad angekommen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (blieb)
Aber das Trini blieb immer noch stehen.

Konjugationstabelle von bleiben

Konjugation des Verbs bleiben bleiben, er bleibt, er blieb, er ist geblieben, ich bleibe, du bleibst, er bleibt, wir bleiben, ihr bleibt, sie bleiben, ich blieb, du bliebst, er blieb, wir blieben, ihr bliebt, sie blieben, ich bin geblieben, du bist geblieben, er ist geblieben, wir sind geblieben, ihr seid geblieben, sie sind geblieben, ich war geblieben, du warst geblieben, er war geblieben, wir waren geblieben, ihr wart gebli... Konjugationstabelle von bleiben bliebe, wir blieben, ihr bliebet, sie blieben, ich sei geblieben, du seiest geblieben, er sei geblieben, wir seien geblieben, ihr seiet geblieben, sie seien geblieben, ich wäre geblieben, du wärest geblieben, er wäre geblieben, wir wären geblieben, ihr wäret geblieben, sie wären geblieben, ich werde bleiben, du werdest bleiben, er werde bleiben, wir werden bleiben, ihr werdet bleiben, sie werden b... bleiben als Verb konjugiert in Tabelle leiben, ich werde geblieben sein, du werdest geblieben sein, er werde geblieben sein, wir werden geblieben sein, ihr werdet geblieben sein, sie werden geblieben sein, bleibe du, bleiben wir, bleibt ihr, bleiben Sie, bleibend, bleiben, zu bleiben, geblieben, geblieben sein, geblieben zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum