Pixel
Verben
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs gehen

Die Konjugation des deutschen Verbs gehen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "gehen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er geht, er ging, er ist gegangen. Das Verb gehen ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur gehen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
gehen Sprachausgabe
er geht - er ging - er ist gegangen Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals e: - i - a · Konsonantenwechsel h - ng
e-Tilgung nach Vokal
Präsens Sprachausgabe
ich   geh(e)*
du   gehst
er   geht
wir   geh(e)*n
ihr   geht
sie   geh(e)*n
Präteritum Sprachausgabe
ich   ging
du   gingst
er   ging
wir   gingen
ihr   gingt
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   gegangen
du   bist   gegangen
er   ist   gegangen
wir   sind   gegangen
ihr   seid   gegangen
sie   sind   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   gegangen
du   warst   gegangen
er   war   gegangen
wir   waren   gegangen
ihr   wart   gegangen
sie   waren   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   wirst   geh(e)*n
er   wird   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   wirst   gegangen   sein
er   wird   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   gehe
du   gehest
er   gehe
wir   geh(e)*n
ihr   gehet
sie   geh(e)*n
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   ginge
du   gingest
er   ginge
wir   gingen
ihr   ginget
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   gegangen
du   seiest   gegangen
er   sei   gegangen
wir   seien   gegangen
ihr   seiet   gegangen
sie   seien   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   gegangen
du   wärest   gegangen
er   wäre   gegangen
wir   wären   gegangen
ihr   wäret   gegangen
sie   wären   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   werdest   geh(e)*n
er   werde   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   werdest   gegangen   sein
er   werde   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Präsens Sprachausgabe
geh(e)*   (du)
gehen   wir
geht   ihr
gehen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
gehend
Infinitiv I Sprachausgabe
geh(e)*n
zu   geh(e)*n
Partizip II Sprachausgabe
gegangen
Infinitiv II Sprachausgabe
gegangen   sein
gegangen   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
        kaputtgehen       losgehen     weggehen         schlafengehen         hinausgehen     herausgehen       darangehen         abgehen     durchgehen     entgehen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb gehen
Beispielsatz:
1. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Wir wollen noch durch den Garten gehen, eh die Sonne ganz hinunter ist.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs gehen

3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Gleich darauf ging er.
Part Perf Akt (gegangen)
Ihr Vater musste den Brief so verstanden haben, als sei sein ganzer Besitz in Amerika verloren gegangen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Elendig zu Grunde gehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
geht, geht, lieben Kinder!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Nein, nein, gehen Sie!
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gegangen)
war er zu weit gegangen, hatte er zu rasch, zu unvermittelt gehandelt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Nun verbeugte er sich und ging.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Eichler ging gleich aufs Ganze.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Da wusste ich meiner Seele keinen Rat und ging in die Scheune.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Von diesem Augenblick an war zwischen Vater und Tochter von der Sache nie mehr die Rede, und ruhig ging das einfache Leben in dem alten Hause seinen Weg.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
heiraten geht nicht so geschwind.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Doch er wußte nicht, wann die Züge gingen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Aber als er älter wurde, ging es doch nicht mehr so gut außerhalb der Badeanstalt und ohne Badehose.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Nein, so gemütlich wie zu Hause war es nicht, und Felder war fast froh, als es an die Heimreise ging.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
So lassen Sie uns unverzüglich ans Werk gehen, Onkel Prudent .
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Es geht alles vorüber!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Um die Mittagszeit kam Karl nach Hause, dann ging er wieder.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (gehe)
Ich gehe ja mit!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Emma richtete sich ein wenig auf, wie eine Leiche, durch die ein elektrischer Strom geht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Der alte Zaka richtete einen langen Blick auf den greisen Pfarrer, seufzte tief und ging.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er ging in die Heimat.
Part Perf Akt (gegangen)
Und wenn es Abend wurde, schrieb ich nieder, was mir durch den Kopf gegangen war, und meine Feder brachte Ordnung in das Chaos meiner Gedanken.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Morgens, wenn ich kam, begrüßte er mich, als wäre ich Jahre fort gewesen, und des Abends, wenn ich ging, zuckten seine Lippen, wie die kleiner Kinder, die weinen wollen.
1. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Wir gingen schweigsam weiter, nur hier und da fiel eine Bemerkung, die mir zeigte, das er denselben Gedanken weiter spann.
1. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Mit demselben Ausdruck bettelte mein eigen Kind um eine Geschichte, wenn wir im Walde gingen, wo die Bäume und die Blumen ihm noch stumm waren.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Der Fremde ging bald darauf in die Zornsche Offizin und fragte nach einem chemischen Medikament.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Umbauten ging die K.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Das geht wie Trompetenschmalz.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Der Vater ging, Berta aber stand ratlos da.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Darauf empfahlen sich die Beiden und gingen weiter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Getroster als er heraufgekommen war, ging Hollwanger die Treppe hinunter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Da niemand lachte, ging Anders weiter.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gegangen)
Der Liebste ist zwar in die Ferne gegangen, bedeutet es, um sich eine Reiche zu suchen, aber das kann nicht hindern, ihn noch weiter zu lieben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Arnold stieg aus und ging langsam neben einem Acker zur Maschine, vor welcher der Leichnam eines Pferdes hingestreckt lag.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Es ging eben, wie es geht, Nachbar.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gegangen)
Er ist in grossem Umfange vor sich gegangen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Als sie endlich selbst zu ihm gehen durfte, brachte sie ihm Rosen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Frisch frisiert und zurechtgemacht, ging sie unter der Führung des Mädchens in das Eßzimmer.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Vorsichtig ging sie die Treppe hinunter und in die bereits hell erleuchteten Zimmer, die sie geradeso schon einmal gesehen hatte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Das Pfund ging verloren, der hochbeinige Schinder zeigte schon am Start das Gelüst, seitwärts auszubrechen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Um Gottes willen, Herr, das geht nicht!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er stand draußen im grellen Sonnenlicht des heißen Sommernachmittags und ging langsam die Straße zurück, die zur Stadt führte.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Aber jetzt wollen wir ins Kasino gehen, lieber Foucar, und eine vergnügte Flasche Sekt trinken.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Deswegen mußte alles so heimlich vor sich gehen, denn wenn die Leute uns hätten wegschleichen sehen, würden sie uns wohl alle beide totgeschlagen haben, nur um meine Seele zu retten.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Den schrecklichen Abhang hinab geht die lebensgefährliche Fahrt, während ein langer Streif von Funken unter den Schlittenkufen und den Pferdehufen in dem dünnen Märzschnee sichtbar wird.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Und sie gehen weiter, bis der qualmende Docht auf der verbrannten Hand erlischt.
3. Ps Pl Präs Ind ZPas (sind gegangen)
Mit Flaschen und Proviantkörben, mit Waldhorn und Violinen, mit Flinten und Angelschnüren und Spielkarten sind die Kavaliere an Bord gegangen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Nein, die Kavaliere sollen Ekeby haben, damit sie zugrunde gehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
So geht es dir grad wie dem Geiste deines Esels, der auch nur seine Sprache versteht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
ging im Zwange der Gewohnheit.
Part Perf Akt (gegangen)
Er schrieb nicht, wie es gegangen war.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Als der Peter wie die Tage vorher aus seinem Fenster in den tiefen Schnee hinabspringen wollte, ging es ihm, wie er nicht erwartet hatte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Ich meinte schon heute, ich wolle es probieren, morgen wirds dann schon wieder gehen, sagte die Grossmutter in zuversichtlicher Weise, denn sie hatte schon gemerkt, dass das Kind erschrocken war.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Ein Witz an solcher Stelle, ein Witz, vollends, der mit Worten spielt, die selbst solche ernste Gedanken in uns wecken, geht seiner Komik verlustig.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Darum ging in diesen letzten Tagen der Schneider, sonst so frohen, leichten Mutes, still und nachdenklich herum, als der etwas im Sinn hat, und war wenig mehr zu Hause.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Ich weiss es besser, uns hilft niemand, niemand wird uns zusammengeben als der Tod, und nun geht und lasst mich allein, was sucht Ihr hier?
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Trotz des langen Weges gingen die Kinder jeden Sonntag zum Religionsunterricht, denn der Herr Pfarrer hielt fest an der alten Ordnung.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (gehe)
Ich gehe nicht, Großmutter, ich kann nicht gehen!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie sollen ihn doch gehen lassen, den armen Joggi, sagte er.
Inf mit zu Präs Akt (zu gehen)
Es will es nicht so zeigen, aber man kanns sehen, es fällt ihm schwer zu gehen.

Konjugationstabelle von gehen

Konjugation des Verbs gehen gehen, er geht, er ging, er ist gegangen, ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen, ich ging, du gingst, er ging, wir gingen, ihr gingt, sie gingen, ich bin gegangen, du bist gegangen, er ist gegangen, wir sind gegangen, ihr seid gegangen, sie sind gegangen, ich war gegangen, du warst gegangen, er war gegangen, wir waren gegangen, ihr wart gegangen, sie waren gegangen, ich werde... Konjugationstabelle von gehen st gegangen, er sei gegangen, wir seien gegangen, ihr seiet gegangen, sie seien gegangen, ich wäre gegangen, du wärest gegangen, er wäre gegangen, wir wären gegangen, ihr wäret gegangen, sie wären gegangen, ich werde gehen, du werdest gehen, er werde gehen, wir werden gehen, ihr werdet gehen, sie werden gehen, ich werde gegangen sein, du werdest gegangen sein, er werde gegangen sein, wir werden ge... gehen als Verb konjugiert in Tabelle gangen sein, ihr werdet gegangen sein, sie werden gegangen sein, gehe du, gehen wir, geht ihr, gehen Sie, gehend, gehen, zu gehen, gegangen, gegangen sein, gegangen zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum