Pixel
Verben
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs gehen

Die Konjugation des deutschen Verbs gehen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "gehen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er geht, er ging, er ist gegangen. Das Verb gehen ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur gehen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
gehen Sprachausgabe
er geht - er ging - er ist gegangen Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals e: - i - a · Konsonantenwechsel h - ng
e-Tilgung nach Vokal
Präsens Sprachausgabe
ich   geh(e)*
du   gehst
er   geht
wir   geh(e)*n
ihr   geht
sie   geh(e)*n
Präteritum Sprachausgabe
ich   ging
du   gingst
er   ging
wir   gingen
ihr   gingt
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   gegangen
du   bist   gegangen
er   ist   gegangen
wir   sind   gegangen
ihr   seid   gegangen
sie   sind   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   gegangen
du   warst   gegangen
er   war   gegangen
wir   waren   gegangen
ihr   wart   gegangen
sie   waren   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   wirst   geh(e)*n
er   wird   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   wirst   gegangen   sein
er   wird   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   gehe
du   gehest
er   gehe
wir   geh(e)*n
ihr   gehet
sie   geh(e)*n
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   ginge
du   gingest
er   ginge
wir   gingen
ihr   ginget
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   gegangen
du   seiest   gegangen
er   sei   gegangen
wir   seien   gegangen
ihr   seiet   gegangen
sie   seien   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   gegangen
du   wärest   gegangen
er   wäre   gegangen
wir   wären   gegangen
ihr   wäret   gegangen
sie   wären   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   werdest   geh(e)*n
er   werde   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   werdest   gegangen   sein
er   werde   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Präsens Sprachausgabe
geh(e)*   (du)
gehen   wir
geht   ihr
gehen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
gehend
Infinitiv I Sprachausgabe
geh(e)*n
zu   geh(e)*n
Partizip II Sprachausgabe
gegangen
Infinitiv II Sprachausgabe
gegangen   sein
gegangen   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
      weggehen         angehen         vorhergehen       eingehen         entzweigehen     abgehen     hergehen     kaputtgehen       vorbeigehen         vonstattengehen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb gehen
Beispielsatz:
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Als es aus dem Fenster den Turm gesehen hatte, kam es ihm vor, es könne nur über die Straße gehen, so müsste er gleich vor ihm stehen.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs gehen

3. Ps Sg Präs Konj. I Akt (gehe)
Meine Freundin sagt, sie gehe gerne ins
Kino.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Das geht aber nicht.
2. Ps Sg Präs Imp Akt (geh)
Geh mir aus der Sonne!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Das geht doch nicht, sagte er laut.
2.Ps Sg Präs Indik Akt (gehst)
Gehst du morgen ins
Stadion?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Aber er ging weiter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
mochte es gehen, wie es ging.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
sein Herzschlag geht leise!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Und dann ging er, Axel warmherzig zunickend, und dieser, die Brust voll von unruhigen Erwartungen blieb allein.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Nein, nein, das geht ja nicht!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Wie leichten Herzens hat sie mich gehen lassen!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
wissen Sie, auf welchem Wege Herr Ratschiller nach Hause gehen wollte?
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Nach Paris wollten sie gehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Emma ging in ihrem Gärtchen spazieren.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Da aber Emma außer Atem kam, ging er wieder langsamer.
Part Perf Akt (gegangen)
Wenn sie erzählte, daß sie auf der rechten Seite der Straße gegangen sei, konnte man wetten, daß es auf der linken gewesen war.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Dort ging er seiner Schwindsucht langsam zugrunde, inmitten seiner Talglichte, die weniger gelb waren als sein Gesicht.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Sie gingen ohne Halsketten und Gürtel, mit offenen Sandalen ins Lager, wie zu Nachbarn.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Wer am Leiden zugrunde geht, ist des Lebens nicht wert gewesen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Durch eine bestimmte Personengruppierung kann eine Sache rettungslos verloren gehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Sie kehrte noch einmal um, und sie redeten wieder eine Weile miteinander, dann ging Aurora.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
So weit geht es ja selten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Das Boot fuhr hinab, der arme Zinnsoldat hielt sich, so gut es gehen wollte, aufrecht.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Allein aus der Welt gehen durfte er nicht.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Kein Mann geht dadurch zugrunde, das ist nicht wahr, ist lauter verlogenes Zeug.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Hanka wollte allein gehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Anna erhob sich und ging.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Ich reise übrigens morgen eigens nach Bräggen, um mit Felix Indergand zu reden, der auch mit Lemmy über das große Wasser geht.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Aber über eine Stelle hinweg wollte sie nicht gehen, auf diese fielen ein paar Tropfen, die den schönen Brief fast verdarben.
Part Perf Akt (gegangen)
Es ist unfaßbar, daß Binia zu Thöni gegangen sei, aber was das Auge sieht, glaubt das Herz.
Part Perf Akt (gegangen)
Der Presi ahnt nichts Gutes, erst als Frau Cresenz gegangen ist, öffnet er das Schreiben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Als er schon ein alter Mann war, lachte er noch, wenn er darauf zu sprechen kam, wie Varus mitsamt seinen Leuten vor die Hunde ging.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Sie gingen Schritt für Schritt näher, die eine Hand am Messer und die andere am Zügel.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Was ging es ihn an?
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Aber es geht hier unter uns eine Legende, Sie erfreuten sich da unten in Süddeutschland, noch von Ihrem seligen Herrn Vater her, ganz besonders guter Beziehungen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Aber, schau, seit sechs Uhr in der Früh, wie er heimgekommen ist, geht das schon so.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (gehe)
Aber ich gehe sehr gerne hierher, denn es hat den Anschein, als wenn das Geschäft des Verschwörens nur bei besonders guten Weinen gedeiht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er machte sich auf und ging ins Kasino.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
gehen Sie also in den Botanischen, Sonitschka, aber so in den Mittagsstunden bei sonnigem Tag, und belauschen Sie alles, um mir zu berichten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Und dann ging sie, und die Leute gaben ihr das Geleit.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Des Sonntags geht sie in die Svartsjöer Kirche, die in der Nähe von Borg liegt, und ladet nach dem Gottesdienst eine ganz kleine Gesellschaft aufs Schloß.
3. Ps Pl Präs Ind ZPas (sind gegangen)
Mit Flaschen und Proviantkörben, mit Waldhorn und Violinen, mit Flinten und Angelschnüren und Spielkarten sind die Kavaliere an Bord gegangen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Auf seinem Gut ging alles seinen ruhigen Gang.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Alles, was anderwärts Bitterkeit und Streit hervorgerufen hätte, ging hier ohne Klage und Schmerz.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Sie folgte ihm auf den Fersen, wohin er auch ging.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Mann und Weib sollen voneinander getrennt werden, damit sie zugrunde gehen.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Sie konnten mir vielleicht einen Anhaltspunkt bieten, und ich ging, um sie aufzuheben.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Unser Weg ging nicht weit.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Das geht ja nicht!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
So trug er das unselige Schreiben ins nächste Postkästchen und ging dann, sich ausweinen, zu seiner Magdalena.
2. Ps Sg Präs Ind Akt (gehst)
gehst du kassieren oder nicht?
Inf mit zu Präs Akt (zu gehen)
Ich fing an, leise zu gehen, sowie ich sie gesehen hatte.
Part Perf Akt (gegangen)
Wein nicht abgeschworen haben und unter die Wasserdichter oder Bierphilister gegangen sein?
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Trotz des langen Weges gingen die Kinder jeden Sonntag zum Religionsunterricht, denn der Herr Pfarrer hielt fest an der alten Ordnung.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
kannst du einem nicht aus dem Weg gehen, du lumpiges Ding?
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Es kann dir auch noch so gehen, sei du nur froh, daß du einstweilen unter einem guten Dach bist.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Sie gingen, als ich mich niederlegte, mit mir schlafen.

Konjugationstabelle von gehen

Konjugation des Verbs gehen gehen, er geht, er ging, er ist gegangen, ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen, ich ging, du gingst, er ging, wir gingen, ihr gingt, sie gingen, ich bin gegangen, du bist gegangen, er ist gegangen, wir sind gegangen, ihr seid gegangen, sie sind gegangen, ich war gegangen, du warst gegangen, er war gegangen, wir waren gegangen, ihr wart gegangen, sie waren gegangen, ich werde... Konjugationstabelle von gehen st gegangen, er sei gegangen, wir seien gegangen, ihr seiet gegangen, sie seien gegangen, ich wäre gegangen, du wärest gegangen, er wäre gegangen, wir wären gegangen, ihr wäret gegangen, sie wären gegangen, ich werde gehen, du werdest gehen, er werde gehen, wir werden gehen, ihr werdet gehen, sie werden gehen, ich werde gegangen sein, du werdest gegangen sein, er werde gegangen sein, wir werden ge... gehen als Verb konjugiert in Tabelle gangen sein, ihr werdet gegangen sein, sie werden gegangen sein, gehe du, gehen wir, geht ihr, gehen Sie, gehend, gehen, zu gehen, gegangen, gegangen sein, gegangen zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum