Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs gehen

Die Konjugation des deutschen Verbs gehen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "gehen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er geht, er ging, er ist gegangen. Das Verb gehen ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur gehen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
gehen Sprachausgabe
er geht - er ging - er ist gegangen Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals e: - i - a · Konsonantenwechsel h - ng
e-Tilgung nach Vokal
Präsens Sprachausgabe
ich   geh(e)*
du   gehst
er   geht
wir   geh(e)*n
ihr   geht
sie   geh(e)*n
Präteritum Sprachausgabe
ich   ging
du   gingst
er   ging
wir   gingen
ihr   gingt
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   gegangen
du   bist   gegangen
er   ist   gegangen
wir   sind   gegangen
ihr   seid   gegangen
sie   sind   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   gegangen
du   warst   gegangen
er   war   gegangen
wir   waren   gegangen
ihr   wart   gegangen
sie   waren   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   wirst   geh(e)*n
er   wird   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   wirst   gegangen   sein
er   wird   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   gehe
du   gehest
er   gehe
wir   geh(e)*n
ihr   gehet
sie   geh(e)*n
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   ginge
du   gingest
er   ginge
wir   gingen
ihr   ginget
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   gegangen
du   seiest   gegangen
er   sei   gegangen
wir   seien   gegangen
ihr   seiet   gegangen
sie   seien   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   gegangen
du   wärest   gegangen
er   wäre   gegangen
wir   wären   gegangen
ihr   wäret   gegangen
sie   wären   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   werdest   geh(e)*n
er   werde   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   werdest   gegangen   sein
er   werde   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Präsens Sprachausgabe
geh(e)*   (du)
gehen   wir
geht   ihr
gehen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
gehend
Infinitiv I Sprachausgabe
geh(e)*n
zu   geh(e)*n
Partizip II Sprachausgabe
gegangen
Infinitiv II Sprachausgabe
gegangen   sein
gegangen   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
    hinausgehen         reingehen       vonstattengehen     vorangehen       vorgehen       zurückgehen       spazierengehen       mitgehen     entgegengehen     heimgehen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb gehen
Beispielsatz:
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Er schwieg, aber vor Erregung konnte er auf der zweiten Hälfte des schmalen Weges fast nicht gehen.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs gehen

3. Ps Sg Präs Konj. I Akt (gehe)
Meine Freundin sagt, sie gehe gerne ins
Kino.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
So ging sie hinunter in den Hof, wo die großen Balken lagen.
2. Ps Sg Präs Imp Akt (geh)
Geh mir aus der Sonne!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Wie schnell das alles bei Ihnen geht, Herr Pfäffling, ich finde das so reizend!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er zog sich um und ging in den Salon hinunter.
2.Ps Sg Präs Indik Akt (gehst)
Gehst du morgen ins
Stadion?
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gegangen)
war er zu weit gegangen, hatte er zu rasch, zu unvermittelt gehandelt.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Dann war die Unterhaltung der Eltern zu Ende, und sie mussten nach Hause gehen.
Part Perf Akt (gegangen)
In solcher Zeit wars, als die alte Margit Kampen zur Pfarre gegangen kam und den Herrn Pfarrer sprechen wollte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Und Margarete ging noch weiter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Nein, das ging nicht.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Es geht nicht anders!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er griff mit den Fingern der lenken Hand zwischen sie und das Fleisch und versuchte sie abzustreifen, obwohl er wußte, daß es nicht ging.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Im Galopp ging es bis zur Freitreppe, wo mit einem Rucke gehalten wurde.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie stand auf und wollte gehen.
Part Perf Akt (gegangen)
Emma hatte ihm den Schlüssel zur Hinterpforte gegeben, während Karl glaubte, er sei verloren gegangen.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (gehe)
Ich gehe noch einmal alle alten Wege, und oft steigen mir plötzlich die Tränen in die Augen, wenn ich den breiten efeuumsponnenen Turm von Pirgallen vor mir sehe.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ihr Haus übte eine magnetische Anziehungskraft auf Alles aus, was abseits der großen Heerstraße ging.
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gegangen)
Und er war gegangen worden.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Es war gut sein bei ihnen, und wer davon ging, dem kam die Welt draußen doppelt häßlich, unharmonisch, laut und herzlos vor.
Part Perf Akt (gegangen)
Als er gegangen war, reichte mir mein Mann einen Brief von Romberg.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie, gehen Sie nur, was tun Sie denn noch da?
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Denn sie war alles eher als, wie die Sage geht, ein Berufsmodell.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Anfangs schien auch alles gut zu gehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Wenn das eintritt, geht die Welt unter.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie mich gehen jetzt .
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Es geht einem so bei ihm, es war immer so, es geht allen so.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Umbauten ging die K.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Der Winter geht seinen Gang.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Das geht wie Trompetenschmalz.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ein Telegramm von Kent, dem es wieder schlechter ging, hatte ihn heimgerufen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Entweder hätten die beiden Geschwister jetzt allein sein müssen, oder er mußte gehen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Hanka wollte allein gehen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Dann gingen die Kinder den Berg hinunter, dem Stalle zu.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gegangen)
sagt der Mutter, es könne, bis ich heimkomme, etwas später werden, als ich gemeint habe, der Presi ist nach Hospel gegangen und ich muß ihn erwarten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Da ging der Presi, mit sich selbst noch in Streit, wie er das Zünglein der Wage schwenken wolle, aus seiner Stube in die schwere Sitzung.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Und plötzlich geht die feste Sage unter denen von St.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
schweigend gingen sie nebeneinander.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er bezahlte die beiden Krüge Bier, gab dem Mädchen ein Bringgeld und ging nach den Ställen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Harm ließ den Schecken Schritt gehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Aber wem ging es nicht so von den Männern, die sich auf ihren Höfen gehalten hatten?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er machte sich auf und ging ins Kasino.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Im Rausch, wo man mit beschwingter Phantasie aufs Ganze geht, statt sich an allerhand Kleinkram zu stoßen.
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gegangen)
Als sie dieses gesagt, hatte sie leise geseufzt, und der Mann war aus dem Laden gegangen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Da stand er auf, wieder schwindelte ihn, diesmal vor Zorn, aber er beherrschte sich und ging.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Daß es mit mir nach Breslau geht, wissen Sie wohl schon.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Zu Bett gingen sie freilich und in Schlaf fielen sie auch, aber es sollte ihnen nicht vergönnt sein, bis zum Mittag ruhig zu schlafen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Anna wirft Ulrika die Zügel zu und geht Sintram entgegen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Als er durch die Schar ging, bemerkten sie mit abergläubischer Angst die Art und Weise, wie er grüßte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Damit wollte sie ins Haus gehen.
Part Perf Akt (gegangen)
Galatea zu, die an die ihr allein zustehende Arbeit gegangen war, das prachtvolle Haar der Gebieterin zu ordnen.
Inf mit zu Präs Akt (zu gehen)
Weiber und Kinder haben nach Auswahl des kaiserlichen Feldherrn dem Heere zu folgen oder als Sklaven nach Byzanz zu gehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Jenny, da geht er.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Aber dort gehen sie nicht nur, wenn sie Buben sind, sondern immerfort, wenn sie schon ganz grosse Herren sind, das habe ich selber gesehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Niemandem fiel es ein, sich umzusehen, und nun ging es.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Seitdem, wer durch Gillmannshofen geht und fragt in guter Meinung oder aus Mutwillen, ob schon lang niemand mehr am Talhauser Galgen gehenkt worden sei, oder so, der wird geschlagen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Nicht einmal auf Trautmannsdorf wussten sie, zu wem der fremde Herr bei Nacht auf Besuch ging.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Doch gewiss, es ist ganz frisch, aber ich musste weit gehen, denn am ersten Brunnen waren so viele Leute.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Wie geht es denn beim Herrn Kandidaten in den Unterrichtsstunden, lernst du auch gut und kannst du was?
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Ebenso ging es bei den Arbeiten auf dem Feld, wenn die Buben zum Jäten auf die Kartoffelfelder gehen sollten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Der Wolken, Luft und Winden Gibt Wege Lauf und Bahn, Der wird auch Wege finden, Wo dein Fuß gehen kann.

Konjugationstabelle von gehen

Konjugation des Verbs gehen gehen, er geht, er ging, er ist gegangen, ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen, ich ging, du gingst, er ging, wir gingen, ihr gingt, sie gingen, ich bin gegangen, du bist gegangen, er ist gegangen, wir sind gegangen, ihr seid gegangen, sie sind gegangen, ich war gegangen, du warst gegangen, er war gegangen, wir waren gegangen, ihr wart gegangen, sie waren gegangen, ich werde... Konjugationstabelle von gehen st gegangen, er sei gegangen, wir seien gegangen, ihr seiet gegangen, sie seien gegangen, ich wäre gegangen, du wärest gegangen, er wäre gegangen, wir wären gegangen, ihr wäret gegangen, sie wären gegangen, ich werde gehen, du werdest gehen, er werde gehen, wir werden gehen, ihr werdet gehen, sie werden gehen, ich werde gegangen sein, du werdest gegangen sein, er werde gegangen sein, wir werden ge... gehen als Verb konjugiert in Tabelle gangen sein, ihr werdet gegangen sein, sie werden gegangen sein, gehe du, gehen wir, geht ihr, gehen Sie, gehend, gehen, zu gehen, gegangen, gegangen sein, gegangen zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum