Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs gehen

Die Konjugation des deutschen Verbs gehen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "gehen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er geht, er ging, er ist gegangen. Das Verb gehen ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur gehen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
gehen Sprachausgabe
er geht - er ging - er ist gegangen Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals e: - i - a · Konsonantenwechsel h - ng
e-Tilgung nach Vokal
Präsens Sprachausgabe
ich   geh(e)*
du   gehst
er   geht
wir   geh(e)*n
ihr   geht
sie   geh(e)*n
Präteritum Sprachausgabe
ich   ging
du   gingst
er   ging
wir   gingen
ihr   gingt
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   gegangen
du   bist   gegangen
er   ist   gegangen
wir   sind   gegangen
ihr   seid   gegangen
sie   sind   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   gegangen
du   warst   gegangen
er   war   gegangen
wir   waren   gegangen
ihr   wart   gegangen
sie   waren   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   wirst   geh(e)*n
er   wird   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   wirst   gegangen   sein
er   wird   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   gehe
du   gehest
er   gehe
wir   geh(e)*n
ihr   gehet
sie   geh(e)*n
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   ginge
du   gingest
er   ginge
wir   gingen
ihr   ginget
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   gegangen
du   seiest   gegangen
er   sei   gegangen
wir   seien   gegangen
ihr   seiet   gegangen
sie   seien   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   gegangen
du   wärest   gegangen
er   wäre   gegangen
wir   wären   gegangen
ihr   wäret   gegangen
sie   wären   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   werdest   geh(e)*n
er   werde   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   werdest   gegangen   sein
er   werde   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Präsens Sprachausgabe
geh(e)*   (du)
gehen   wir
geht   ihr
gehen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
gehend
Infinitiv I Sprachausgabe
geh(e)*n
zu   geh(e)*n
Partizip II Sprachausgabe
gegangen
Infinitiv II Sprachausgabe
gegangen   sein
gegangen   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
    nachgehen     dahingehen         begehen         zugehen     entzweigehen     zergehen     sichergehen       verlorengehen     reingehen         umgehen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb gehen
Beispielsatz:
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Das Streben des Londoner Kontors ging im 15.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs gehen

3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ein Zwerg begegnete einmal einem Burschen, der weinend seines Weges ging.
3. Ps Sg Präs Konj. I Akt (gehe)
Meine Freundin sagt, sie gehe gerne ins
Kino.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Wie leichten Herzens hat sie mich gehen lassen!
2. Ps Sg Präs Imp Akt (geh)
Geh mir aus der Sonne!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Es geht nicht anders!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Man glaubte, er wolle bis aufs Land gehen, und die Menge drängte sich, um ihm Platz zu machen, auseinander.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Der Vater ließ es barfuß herumlaufen und meinte höchst weise obendrein, der Kleine könne eigentlich ganz nackt gehen wie die Jungen der Tiere.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Wenn Karl wieder ging, gab sie ihm jedesmal das Geleit bis zur ersten Stufe der Freitreppe.
2.Ps Sg Präs Indik Akt (gehst)
Gehst du morgen ins
Stadion?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Vor Schreck halb ohnmächtig ging Emma dennoch weiter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Sie stellte sich nur schlafend, und während ihr Gatte ihr zur Seite zur Ruhe ging, hing sie fernen Träumereien nach.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (gehe)
Aber beste Frau Bovary, ich gehe ja schon!
1. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Auch ich ging ahnungslos in die Falle.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ein heißer Wind ging.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Was geht das euch an?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ich benutzte den Augenblick, wo Mama zum Essen hinunter ging, um mich hastig anzuziehen, nahm das verhängnisvolle Paket und trug es mit wankenden Knien in den Garten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ein lebhafteres Interesse für Kunst und Wissenschaft ging damit Hand in Hand, und wurde von der Allgemeinen Zeitung und den Männern, die durch sie nach Augsburg kamen, stets rege erhalten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Durch einen engen, dunkeln Hof mußte ich gehen, in dessen dumpfer Kellerluft eine Schar blasser, kleiner Buben und Mädeln sich herumtrieb.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Sechs Mark, und wanns arg gut geht, achte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Mit aufrichtiger Bewunderung sah ich zu dem Mann in dem bunten Husarenrock auf, der jetzt erregt, straff aufgerichtet, vor mir hin und her ging.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Und was gingen mich im Grunde die fremden Dinge und Menschen an?
1. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ich ging täglich zum Professor.
Part Perf Akt (gegangen)
Als er gegangen war, reichte mir mein Mann einen Brief von Romberg.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Aber ich ging nicht.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Er setzte sich an das Bett und fragte Myra, ob sie krank sei, er wolle gehen und den Arzt holen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Daß sie sich wehrte gegen die erwachende Leidenschaft, daß sie dem heimlichen Werben des Königs aus dem Wege ging, dafür zeugt ein Bericht Reinhards aus dem Jahre 1809.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Erstere ging regelmäßig im Park spazieren, den Mops an der Leine, und hatte wenig mehr von dem, womit sie als Schillers reizendes Weibchen oft erwähnt worden war.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Er schrieb hübsche Briefe, eine Tugend, die ich jetzt, wo sie so ganz verloren geht, doppelt als solche anerkenne.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Er verbeugte sich und wollte gehen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie wollte sich eben bereit machen, in die Klinik zu gehen, als Arnold kam.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
geht nöt, geht beim besten Willen nöt!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er konnte keinen klaren Gedanken fassen, nur ein dumpfes Gefühl war in seiner Brust, sein Schicksal ging weiter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er machte sich auf und ging ins Kasino.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Der Pastor erhob sich, ging in die Stuga hinunter und holte Gustav.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Dies geht nun und nimmer gut.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Dein Pferd geht sicherer als du.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Du kannst morgen gehen.
1. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Wir banden unsere Pferde an die Lanzen und gingen in das Zelt.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Sie gingen weiter und bogen dann plötzlich in Toms anderen Gang ein, den sie bis zu dem ,,Abgrund verfolgten, an dem Tom hatte Halt machen müssen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Habs versucht, aber s geht nicht, Tom!
Inf mit zu Präs Akt (zu gehen)
Frau von Müller lief mehr als sie ging ins Haus, und Brand dachte daran, heim zu gehen.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Sie geht vielleicht ins Fischerhaus, um dort zu dichten.
3. Ps Sg Fut I Ind Akt (wird gehen)
Das macht nichts, spielt nur, es wird schon gehen.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Wir wollen noch durch den Garten gehen, eh die Sonne ganz hinunter ist.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Niemandem fiel es ein, sich umzusehen, und nun ging es.
1. Ps Sg Präs Ind ZPas (bin gegangen)
Dann bin ich nach Florenz gegangen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Wie ging das zu?
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Er schlug den Weg ein, den sein geistlicher Freund am Morgen hatte gehen wollen, nach dem Schloss hinauf, wo der Hirzer wohnte.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Damit ist man aber nicht etwa schon ganz unten im Abgrunde angelangt, sondern es geht noch tiefer, immer tiefer, bis zum äußersten Verbrechertum.

Konjugationstabelle von gehen

Konjugation des Verbs gehen gehen, er geht, er ging, er ist gegangen, ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen, ich ging, du gingst, er ging, wir gingen, ihr gingt, sie gingen, ich bin gegangen, du bist gegangen, er ist gegangen, wir sind gegangen, ihr seid gegangen, sie sind gegangen, ich war gegangen, du warst gegangen, er war gegangen, wir waren gegangen, ihr wart gegangen, sie waren gegangen, ich werde... Konjugationstabelle von gehen st gegangen, er sei gegangen, wir seien gegangen, ihr seiet gegangen, sie seien gegangen, ich wäre gegangen, du wärest gegangen, er wäre gegangen, wir wären gegangen, ihr wäret gegangen, sie wären gegangen, ich werde gehen, du werdest gehen, er werde gehen, wir werden gehen, ihr werdet gehen, sie werden gehen, ich werde gegangen sein, du werdest gegangen sein, er werde gegangen sein, wir werden ge... gehen als Verb konjugiert in Tabelle gangen sein, ihr werdet gegangen sein, sie werden gegangen sein, gehe du, gehen wir, geht ihr, gehen Sie, gehend, gehen, zu gehen, gegangen, gegangen sein, gegangen zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum