Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs gehen

Die Konjugation des deutschen Verbs gehen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "gehen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er geht, er ging, er ist gegangen. Das Verb gehen ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur gehen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
gehen Sprachausgabe
er geht - er ging - er ist gegangen Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfverb sein
Wechsel des Stammvokals e: - i - a · Konsonantenwechsel h - ng
e-Tilgung nach Vokal
Präsens Sprachausgabe
ich   geh(e)*
du   gehst
er   geht
wir   geh(e)*n
ihr   geht
sie   geh(e)*n
Präteritum Sprachausgabe
ich   ging
du   gingst
er   ging
wir   gingen
ihr   gingt
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   bin   gegangen
du   bist   gegangen
er   ist   gegangen
wir   sind   gegangen
ihr   seid   gegangen
sie   sind   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   war   gegangen
du   warst   gegangen
er   war   gegangen
wir   waren   gegangen
ihr   wart   gegangen
sie   waren   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   wirst   geh(e)*n
er   wird   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   wirst   gegangen   sein
er   wird   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   gehe
du   gehest
er   gehe
wir   geh(e)*n
ihr   gehet
sie   geh(e)*n
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   ginge
du   gingest
er   ginge
wir   gingen
ihr   ginget
sie   gingen
Perfekt Sprachausgabe
ich   sei   gegangen
du   seiest   gegangen
er   sei   gegangen
wir   seien   gegangen
ihr   seiet   gegangen
sie   seien   gegangen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   wäre   gegangen
du   wärest   gegangen
er   wäre   gegangen
wir   wären   gegangen
ihr   wäret   gegangen
sie   wären   gegangen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   geh(e)*n
du   werdest   geh(e)*n
er   werde   geh(e)*n
wir   werden   geh(e)*n
ihr   werdet   geh(e)*n
sie   werden   geh(e)*n
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gegangen   sein
du   werdest   gegangen   sein
er   werde   gegangen   sein
wir   werden   gegangen   sein
ihr   werdet   gegangen   sein
sie   werden   gegangen   sein
Präsens Sprachausgabe
geh(e)*   (du)
gehen   wir
geht   ihr
gehen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
gehend
Infinitiv I Sprachausgabe
geh(e)*n
zu   geh(e)*n
Partizip II Sprachausgabe
gegangen
Infinitiv II Sprachausgabe
gegangen   sein
gegangen   zu   sein
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
        niedergehen         auseinandergehen       vorhergehen       sichergehen         vorausgehen     darangehen         entgegengehen       zugrundegehen         hingehen     entlanggehen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb gehen
Beispielsatz:
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Drittes Kapitel Am andern Morgen, als Emma kaum aufgestanden war, sah sie den Adjunkt über den Markt gehen.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs gehen

3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er ging, der Hotelbesitzer hielt ihn nicht zurück.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie untersuchte erst, wo sie gegangen war, dann wo sie gelegen hatte, und schliesslich wo sie jetzt gehen musste.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Sie hielt einen Augenblick inne, etwas erschöpft und erhitzt von dem langen Sprechen, aber schon ging es weiter.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Ehe die Yonviller aufständen, konnte sie nach der Hüchette gehen, eine Stunde dort verweilen und wieder zurückkommen.
3. Ps Sg Präs Konj. I Akt (gehe)
Meine Freundin sagt, sie gehe gerne ins
Kino.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Aber weil er so sicher war, daß er geliebt wurde, ließ er sich gehen, und allmählich änderte sich sein Benehmen.
2. Ps Sg Präs Imp Akt (geh)
Geh mir aus der Sonne!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Kurz darauf ging er links vom Wege in die Büsche, ich wollte ihm nicht folgen, es war ja eine verkehrte Richtung, die er einschlug.
2.Ps Sg Präs Indik Akt (gehst)
Gehst du morgen ins
Stadion?
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Aber wo die rechte Liebe weg is, geht auch die Ehrfurcht und der Gehorsam .
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Wir ritten langsam und sprachen kein Wort, selbst der Hufschlag der Pferde klang gedämpft, als ob sie auf tiefen Teppichen gingen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Eines Morgens saß ich im Gartenpavillon, als er, anscheinend in heftigem Wortwechsel, mit der Tante draußen vorüber ging.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
geschieht, was du in deiner Unkenntnis der Welt und der Menschen als dein Glück ansiehst, so geht Ihr zugrunde, sagte er.
Part Perf Akt (gegangen)
Die starke, hoffnungsvolle Freudigkeit war verloren gegangen, als ob sich zwischen uns und das Ziel, dem wir so leidenschaftlich zustrebten, ein dunkler Schleier gesenkt hätte.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Die Entwicklung geht weiter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
In Wirklichkeit aber ging er viel weiter, als er es hier im Rahmen eines offiziellen Auftrags aussprechen konnte.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Sonst geht Dirs schlecht!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Ole mäßigte seine Schritte, um diesen einen nicht einzuholen, und merkte gar nicht, daß vor dem, der dort ging, einer war, der kam.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Dann ging die Tür.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Er mochte nicht so von Arnold gehen, wie er innerlich schon von ihm gegangen, darum blieben sie noch ein paar Stunden beieinander.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Die Geschichte der Unterschrift Seppis geht vertrüdelt und verdreht durchs Dorf.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Anders geht das nun einmal nicht!
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Und die Horstmannsche hat vor Aufregung etwas Lüttjes gekriegt und es geht ihr nicht gut.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Na, das geht hier ja mächtig lustig zu!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er band sein Pferd an einer Fuhre an und schlich sich mit Gödecke von der Rückseite so nah an den Busch, als es eben ging.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Wir durften frei auf den Straßen gehen, durften uns alles betrachten.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Aber, schau, seit sechs Uhr in der Früh, wie er heimgekommen ist, geht das schon so.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Die Menschen aber gehen versunken tief drinnen im Strauß, Wie die Käfer trunken und finden nicht mehr heraus.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Es gibt Menschen, welche darin so weit gehen, diesen Zweck, dieses für sie höchste Gut, so zu bestimmen, daß es von äußeren Bedingungen vollständig unabhängig wird.
Part Perf Akt (gegangen)
Als sie eine halbe Stunde gegangen waren, blieb Gustav stehen, um zu verschnaufen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Statt in die Kirche zu gehen, blieb er in der Menge stehen, die bereits zu wissen schien, was geschehen war.
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gegangen)
Darum war er gegangen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Sie müssen auch unbedingt für mich in den Botanischen Garten gehen, um mir genau über etwas zu berichten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Sie folgte ihm auf den Fersen, wohin er auch ging.
1. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Dann wurde das Nachtgebet gesprochen, und wir gingen zur Ruhe.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Sie kritzelten ihre eigenen Namen mit Kerzenrauch unter einen Felsvorsprung und gingen weiter.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (geht)
Wenn man mit seinem Bureauchef ins Kino geht .
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gegangen)
Wie er sie nicht fand, ist er totenblass geworden und wieder gegangen.
Part Perf Akt (gegangen)
Doch als Herr Graumann gegangen war, kehrte die alte Langeweile wieder.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Er schlug den Weg ein, den sein geistlicher Freund am Morgen hatte gehen wollen, nach dem Schloss hinauf, wo der Hirzer wohnte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (gehen)
Daß man aber sagen sollte, es könne in seinem Haus ein so wertvolles Ding verloren gehen, ohne daß man es wieder erhalte, machte ihn sehr böse.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Er kam jetzt leise aus seinem Versteck heraus und ging zur Sennhütte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (ging)
Jeden Morgen ging die Frau Oberst nachsehen, wie es dem Kranken gehe, und jedesmal brachte sie wieder einen erfreulicheren Bericht nach Hause.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (gingen)
Sie gingen, als ich mich niederlegte, mit mir schlafen.

Konjugationstabelle von gehen

Konjugation des Verbs gehen gehen, er geht, er ging, er ist gegangen, ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen, ich ging, du gingst, er ging, wir gingen, ihr gingt, sie gingen, ich bin gegangen, du bist gegangen, er ist gegangen, wir sind gegangen, ihr seid gegangen, sie sind gegangen, ich war gegangen, du warst gegangen, er war gegangen, wir waren gegangen, ihr wart gegangen, sie waren gegangen, ich werde... Konjugationstabelle von gehen st gegangen, er sei gegangen, wir seien gegangen, ihr seiet gegangen, sie seien gegangen, ich wäre gegangen, du wärest gegangen, er wäre gegangen, wir wären gegangen, ihr wäret gegangen, sie wären gegangen, ich werde gehen, du werdest gehen, er werde gehen, wir werden gehen, ihr werdet gehen, sie werden gehen, ich werde gegangen sein, du werdest gegangen sein, er werde gegangen sein, wir werden ge... gehen als Verb konjugiert in Tabelle gangen sein, ihr werdet gegangen sein, sie werden gegangen sein, gehe du, gehen wir, geht ihr, gehen Sie, gehend, gehen, zu gehen, gegangen, gegangen sein, gegangen zu sein, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum