Forum
Frage
Antwort
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs stehlen

Die Konjugation des deutschen Verbs stehlen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "stehlen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er stiehlt, er stahl, er hat gestohlen. Das Verb stehlen ist ein Starkes Verb. Sie können nicht nur stehlen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
stehlen Sprachausgabe
er stiehlt - er stahl - er hat gestohlen Sprachausgabe

Starkes Verb · Hilfsverb haben
Wechsel des Stammvokals e: - a: - o · e/i-Wechsel im Präsens und Imperativ
Präsens Sprachausgabe
ich   stehl(e)*
du   stiehlst
er   stiehlt
wir   stehlen
ihr   stehlt
sie   stehlen
Präteritum Sprachausgabe
ich   stahl
du   stahlst
er   stahl
wir   stahlen
ihr   stahlt
sie   stahlen
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestohlen
du   hast   gestohlen
er   hat   gestohlen
wir   haben   gestohlen
ihr   habt   gestohlen
sie   haben   gestohlen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hatte   gestohlen
du   hattest   gestohlen
er   hatte   gestohlen
wir   hatten   gestohlen
ihr   hattet   gestohlen
sie   hatten   gestohlen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stehlen
du   wirst   stehlen
er   wird   stehlen
wir   werden   stehlen
ihr   werdet   stehlen
sie   werden   stehlen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestohlen   haben
du   wirst   gestohlen   haben
er   wird   gestohlen   haben
wir   werden   gestohlen   haben
ihr   werdet   gestohlen   haben
sie   werden   gestohlen   haben
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   stehle
du   stehlest
er   stehle
wir   stehlen
ihr   stehlet
sie   stehlen
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   stähle/stöhle+
du   stählest/stöhlest+
er   stähle/stöhle+
wir   stählen/stöhlen+
ihr   stählet/stöhlet+
sie   stählen/stöhlen+
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestohlen
du   habest   gestohlen
er   habe   gestohlen
wir   haben   gestohlen
ihr   habet   gestohlen
sie   haben   gestohlen
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hätte   gestohlen
du   hättest   gestohlen
er   hätte   gestohlen
wir   hätten   gestohlen
ihr   hättet   gestohlen
sie   hätten   gestohlen
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stehlen
du   werdest   stehlen
er   werde   stehlen
wir   werden   stehlen
ihr   werdet   stehlen
sie   werden   stehlen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestohlen   haben
du   werdest   gestohlen   haben
er   werde   gestohlen   haben
wir   werden   gestohlen   haben
ihr   werdet   gestohlen   haben
sie   werden   gestohlen   haben
Präsens Sprachausgabe
stiehl   (du)
stehlen   wir
stehlt   ihr
stehlen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
stehlend
Infinitiv I Sprachausgabe
stehlen
zu   stehlen
Partizip II Sprachausgabe
gestohlen
Infinitiv II Sprachausgabe
gestohlen   haben
gestohlen   zu   haben
+ Veraltet, * Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
      stehlen       bestehlen       fortstehlen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb stehlen
Beispielsatz:
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Man stahl ihnen den letzten Rest ihrer Nahrung oder trat wie aus Versehen auf sie.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs stehlen

3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Was eine rasche Hand etwa stehlen konnte, war weislich entfernt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Wenn die Kranke sich einmal bewegte, als wolle sie aufwachen, dann stahl er sich ebenso leise, wieder aus der Stube, wie er gekommen war.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
stahl, Das deutsche Handwerk.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
So umgab er sie mit der ganzen Heimlichkeit einer wirklich ersten Liebe und stahl sich zu seinem einzigen und größten Vergnügen wie zu einem Stelldichein.
3. Ps Sg Perf Ind Akt (hat gestohlen)
Die hat dir niemand gestohlen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stahlen)
Oft geschah es auch, daß sich die Pensionärinnen aus der Arbeitsstube stahlen und die Alte aufsuchten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Nun glaubte er zu wissen, wer ihm immer Kartoffeln stahl.
3. Ps Pl Prät Ind ZPas (waren gestohlen)
Obgleich er blos 30 Shillinge für die Edelsteine verlangte, ging ich auf den Kauf nicht ein, denn die Steinchen waren jedenfalls von den Dienern des Schwarzen in den Diamantenfeldern gestohlen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Man stahl ihnen den letzten Rest ihrer Nahrung oder trat wie aus Versehen auf sie.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Meine Kinder stehlen Sie mir!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Daß ich mir die Stunden für ihn stehlen mußte!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Jede Stunde, die ich blieb, kam wie ein verschlagener Räuber und stahl mir stückweise mein Liebstes.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Kein Laut regte sich mehr, alles schlief, nur er stand noch wie ein Dieb und wollte stehlen.
3. Ps Sg Perf Ind Akt (hat gestohlen)
Bälzi hat ein Messer gestohlen, und Josi Blatter ist Aufrührer geworden, es kann schon so kommen, daß wir einen Galgen brauchen.
Part Perf Akt (gestohlen)
Nun glaubte er Anzeichen dafür zu haben, daß aus seiner Fischenz nächtlicherweile Forellen gestohlen würden.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Das Schicksal wollte es, daß ich noch am selben Tag das gewünschte Kleid stehlen konnte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Ich weiß, daß es bei euch Weißen als verboten gilt, seinem Nachbar die Kleider zu stehlen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Bei euch darf man seinem Nächsten höchstens die Arbeitskraft, die Gesundheit, die Lebensfreude stehlen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Wahrscheinlich stahl er gerade irgendwo in der Nachbarschaft.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Ich will dir vom besten Reis bringen, ich will dir die süßeste Milch stehlen, ich will dir ein weiches Lager bereiten!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Lässest du mich aber leben, so will ich nach Benares zum heiligen Strom wallfahren, und alles, was ich inzwischen mit Hilfe der Götter stehlen werde, will ich dir opfern!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Da reißen sie aus, stehlen sich heimlich über die Grenz und versammeln sich hier zum Auswandern nach Amerika.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Am angesehensten und geachtetsten bei den Zigeunern sind solche Zigeuner, welche gut betteln, stehlen, wahrsagen usw.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Diesen Umstand benutzte Engelhart und stahl sich aus dem Zimmer.
Part Perf Akt (gestohlen)
So wisse denn, daß ich ihm doch angehört habe, dem du mich gestohlen hast.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stiehlt)
Von einem Sonnenstrahl, der sich durch das Gestrüpp stiehlt und ihm die Schnauze wärmt, von einigen Tropfen des schmelzenden Schnees, die durch seinen Pelz dringen, will er geweckt werden.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Er konnte stehlen, um sich Branntwein zu schaffen.
Part Perf Akt (gestohlen)
Vor fünf und einem halben Jahr hatte ein Dieb auf dem Wintermarkt in Karlstad alle die Schmucksachen der Frau des Landeshauptmanns gestohlen.
Part Perf Akt (gestohlen)
Häßlich wie das Antlitz eines Geizhalses, das durch die Jammerrufe derer verheert ist, dessen Glück er gestohlen hat.
Part Perf Akt (gestohlen)
Unsere Pferde, welche ihr uns beim Anbruch des Tages gestohlen habt.
3. Ps Sg Plperf Ind Akt (hatte gestohlen)
Er hatte mir vier Pferde gestohlen, welche ich mir wieder holte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stehlen)
Mein Herr wollte nicht stehlen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stehlen)
Er versuchte, seiner Tante vor der Nase Zucker zu stehlen und bekam was auf die Finger.
Inf mit zu Präs Akt (zu stehlen)
Diesen Zwischenfall benutzte Brand, um sich aus dem Hause und aus der Nähe seiner groben Beherrscherin zu stehlen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stehlen)
Ich beschloß, mich aus der Gesellschaft zu stehlen, was bei der unbedeutenden Rolle, die ich darinnen spielte, mir ein leichtes schien.
Inf Perf Akt (gestohlen haben)
Er muß sehr viel gestohlen haben.
Part Perf Akt (gestohlen)
Weisst du, dass es ihm gestohlen ist?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Also stahl er in selbiger Nacht eine Geiss, drei Schritte von der Scharwache, und liess sich attrapieren.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (stehle)
Ich stehle doch das Reis zu den meinigen auch und verdiene gleichwohl den Taglohn kaum mit dem Binden.
Part Perf Akt (gestohlen)
Also wäre es wohl nicht gestohlen, wenn wir uns ein bißchen davon mit nach Hause nähmen?
Part Perf Akt (gestohlen)
Sie sollen Ihrem Mietkameraden seine Taschenuhr gestohlen haben!
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gestohlen)
Aber die ist ja gar nicht gestohlen, sondern nur geborgt!
Part Perf Akt (gestohlen)
Man beschuldigte mich, einen Kinderwagen gestohlen zu haben!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stahl)
Was ich mir sparte, das stahl man mir.

Konjugationstabelle von stehlen

Konjugation des Verbs stehlen stehlen, er stiehlt, er stahl, er hat gestohlen, ich stehle, du stiehlst, er stiehlt, wir stehlen, ihr stehlt, sie stehlen, ich stahl, du stahlst, er stahl, wir stahlen, ihr stahlt, sie stahlen, ich habe gestohlen, du hast gestohlen, er hat gestohlen, wir haben gestohlen, ihr habt gestohlen, sie haben gestohlen, ich hatte gestohlen, du hattest gestohlen, er hatte gestohlen, wir hatten gestohlen, i... Konjugationstabelle von stehlen ähle, du stählest, er stähle, wir stählen, ihr stählet, sie stählen, ich habe gestohlen, du habest gestohlen, er habe gestohlen, wir haben gestohlen, ihr habet gestohlen, sie haben gestohlen, ich hätte gestohlen, du hättest gestohlen, er hätte gestohlen, wir hätten gestohlen, ihr hättet gestohlen, sie hätten gestohlen, ich werde stehlen, du werdest stehlen, er werde stehlen, wir werden stehlen, ih... stehlen als Verb konjugiert in Tabelle r werdet stehlen, sie werden stehlen, ich werde gestohlen haben, du werdest gestohlen haben, er werde gestohlen haben, wir werden gestohlen haben, ihr werdet gestohlen haben, sie werden gestohlen haben, stiehl du, stehlen wir, stehlt ihr, stehlen Sie, stehlend, stehlen, zu stehlen, gestohlen, gestohlen haben, gestohlen zu haben, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum