Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs stellen

Die Konjugation des deutschen Verbs stellen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "stellen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er stellt, er stellte, er hat gestellt. Das Verb stellen ist ein Regelmäßiges Verb. Sie können nicht nur stellen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
stellen Sprachausgabe
er stellt - er stellte - er hat gestellt Sprachausgabe

Regelmäßiges Verb · Hilfsverb haben
Präsens Sprachausgabe
ich   stell(e)*
du   stellst
er   stellt
wir   stellen
ihr   stellt
sie   stellen
Präteritum Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   hast   gestellt
er   hat   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habt   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hatte   gestellt
du   hattest   gestellt
er   hatte   gestellt
wir   hatten   gestellt
ihr   hattet   gestellt
sie   hatten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   wirst   stellen
er   wird   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   wirst   gestellt   haben
er   wird   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   stelle
du   stellest
er   stelle
wir   stellen
ihr   stellet
sie   stellen
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   habest   gestellt
er   habe   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habet   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hätte   gestellt
du   hättest   gestellt
er   hätte   gestellt
wir   hätten   gestellt
ihr   hättet   gestellt
sie   hätten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   werdest   stellen
er   werde   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   werdest   gestellt   haben
er   werde   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Präsens Sprachausgabe
stell(e)*   (du)
stellen   wir
stellt   ihr
stellen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
stellend
Infinitiv I Sprachausgabe
stellen
zu   stellen
Partizip II Sprachausgabe
gestellt
Infinitiv II Sprachausgabe
gestellt   haben
gestellt   zu   haben
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
        zusammenstellen       aufstellen         ausstellen       umstellen       einstellen       klarstellen       abstellen     hinzustellen       stellen     vorstellen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb stellen
Beispielsatz:
Part Perf Akt (gestellt)
Ungehorsam, pflichtwidrige Reden, unfleißiges Verhalten, ungebührliches Benehmen in verschiedenen deutschen Gesindeordnungen unter Strafe gestellt.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs stellen

3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte sich selbst dabei nicht in das beste Licht, aber Frau Pfäffling war der Ansicht, daß Herr Meier die Kritik seines Sohnes wohl auch in milderer Form übelgenommen hätte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Nun mach es um so besser, flüsterte der Vater noch seinem Kind zu und stellte sich so, daß sie einander im Auge behielten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Es war unvorsichtig von ihr, mir die Rosen aufs Zimmer zu stellen, am selben Tag noch.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Aber schliesslich gelang es Behn doch, sie mit einer ansehnlichen Summe zufrieden zu stellen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Jeder gab sein Gebot ab, um den andern auf die Probe zu stellen, und beim Bieten blickte einer auf den andern.
3. Ps Sg Plperf Ind Akt (hatte gestellt)
Bei der Verfassungsberatung hatte man diesen Antrag nicht gestellt, obgleich er dort am Platze war.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Der Arbeiter wurde statt mit Geld mit Nahrungsmitteln entlohnt, deren Preis der Unternehmer willkürlich stellen konnte.
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Für England und Amerika gilt dasselbe, nur daß dort die billigen Arbeitskräfte durch die armen Einwanderer gestellt werden.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
stellen wir diesen Ausgaben die Durchschnittseinnahme von 58 Mk.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
stellen wir ihr z.
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Um hier denselben Schutzgesetzen wie in der Stadt Geltung zu verschaffen, muß die Verkehrspolitik in ihren Dienst gestellt werden.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Englands Gesetzgebung allein hat diesen Verhältnissen bisher Rechnung getragen, indem es der Frau die selbständige Schließung von Arbeitsverträgen ermöglichte und ihren Erwerb für sie sicher stellte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Karl hatte in die Heirat eingewilligt in der Erwartung, sich dadurch günstiger zu stellen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Um mich bei meinem Bataillon zu stellen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Es währte auch nicht lange und wir waren von zahlreichen Besuchern belagert, unter welchen die Korannas das Hauptcontingent stellten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Mobili stellte uns nun, nachdem er mit F.
2. Ps Sg Präs Ind Akt (stellst)
Du stellst deine eigne Dummheit zur Schau!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Vor jedes Tor stellte er einen Widder, vor jeden Turm ein Pfeilgeschütz.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Mechanisch stellte ich meine Fragen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Und dann stellte ihr S.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
sein Blick blieb an der Lampe haften, die ich zitternd auf den Tisch stellte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Auch kann die Königliche Staatsregierung die Ersetzung der öffentlichen Stimmabgabe durch die geheime nicht in Ansicht stellen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Das wird in der Zivilisation, in welcher der ganze Unterricht durch den Widersinn, die Theorie über die Praxis zu stellen, gefälscht ist, nie geschehen.
2. Ps Sg Präs Ind Akt (stellst)
Was stellst du denn vor?
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Wie er sich auch stellen mochte, er konnte noch nicht glauben.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Er ist vor allem noch unabhängig von der Funktion der Fortpflanzung, in deren Dienst er sich später stellen wird.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Nach einigem Besinnen versprach Symon Longin, sein Bestes zu tun und die Infantin stellte ihm eine Belohnung von zweitausend Dublonen in Aussicht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Magdalena stellte sich schlafend.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
So stellte sie sich in den Schatten und floh, wenn er sie suchte.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Er verfolgte ein Problem noch über seine Lösung hinaus und bewies dadurch, daß ihm das Problem an sich wichtiger war als das Leben, welches die Probleme stellt.
1. Ps Sg Fut I Ind Akt (werde stellen)
Ich werde noch den Antrag stellen müssen, jedem Lazarettbesucher beim Eintritt die Taschen mit Röntgenstrahlen zu durchleuchten!
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Mein kleines Geschäft erfüllt mich mit Sorgen, die mich innen an Stirne und Schläfen schmerzen, aber ohne mir Zufriedenheit in Aussicht zu stellen, denn mein Geschäft ist klein.
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Die Frage, ob es einen Fortschritt in der Geschichte giebt, sollte darum von rechtswegen gar nicht gestellt werden.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Aber sie fühlte, daß er sie beobachtete, und ihr war, als ob sie sich vor ihm allein als gefeierte Ballkönigin zur Schau stellte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Bulram stellte sich wieder unter das Fenster und wartete.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gestellt)
Der Name ist uns wie ein Licht hart an die Stirn gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
Und er dachte sich einen Menschen, mitten in den Kampf des Lebens gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Das Inhaltsverzeichnis wurde vom Ende des Buchs an den Anfang gestellt.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
zieht den großen Brennholzschlitten in die Schmiede, stellt ihn in die Mitte des Raumes, legt einen Karren darüber, den Boden nach oben gewendet, dann haben wir einen Tisch.
3. Ps Pl Prät Ind VPas (wurden gestellt)
Es wurden nicht viele Fragen gestellt.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Es war ihre Absicht gewesen, ihn damit gewissermaßen auf die Probe zu stellen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Ich hatte schon mehrmals versucht, seinem Bekehrungsversuche den meinigen entgegen zu stellen.
2. Ps Sg Präs Ind Akt (stellst)
Welche Bedingungen stellst du ihm?
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Doch wurde der Erfolg ihrer Bemühungen bald darauf durch eine rohe Gewalttat ihrer Untertanen in Frage gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Tom stellte sich, als sehe er sie nicht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Was die Folge der vorzeitigen Beendigung des Hungerns war, stellte man hier als die Ursache dar!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte sich ihm in den Weg, spitzte den Mund und machte runde Augen wie ein Fisch.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Carolus stellte mich in eine Reihe mit Heyse, Keller und Meyer.
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Es bietet aber jeder Witz eine Seite, nach der er unter den Gesichtspunkt der objektiven Komik gestellt werden kann.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Wenn sich der Tod zwischen uns stellte, ich jagte dich ihm ab mit diesen guten Armen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Da stellte sich der Mann, als er an dem Rock den Hatschier erkannte, auf einmal wie umgewendet.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Bisher konnten wir den LAOKOON in allem mit den tragischen Helden vergleichen und in eine Linie stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
kam ein Bursch vorbei, bergab schreitend, so stellte er sich schlafend, um seine Mienen auszukundschaften.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Es nahm den kleinen Schemel unter dem Tisch empor, stellte ihn in eine Ecke, setzte sich darauf und wartete so ganz still ab, was nun kommen würde.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Sie versprach ihr, sogleich an den Papa zu schreiben und auch ihr Bett in Klaras Zimmer stellen und sie nie mehr allein lassen zu wollen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Damit entfernte sich Sebastian, und Herr Sesemann kehrte zu seinem Töchterchen zurück, um ihr alle Furcht vor einer Erscheinung zu benehmen, die er noch heute ins nötige Licht stellen wollte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Moni stellte sich dicht neben sie und schaute hinauf und hinab.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Die Geißen kamen auch heran und stellten sich da und dort unter die Felsen.
Part Perf Akt (gestellt)
Solange er lebte, hatte er noch nie sein Schüsselchen dort bei der Tür auf den Boden gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
Jetzt weiß ich gewiß, wer einmal den großen Topf Honig in die Küche gestellt hat, von dem du so gern gegessen hast, und vor ein paar Tagen die Apfelkuchen.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Sodann stellte ich schleunigst Klage.
Part Perf Akt (gestellt)
Von den Richtern wiederholt zurechtgewiesen und von andern Anwälten zur Rede gestellt, bleibt er dieser seiner Spezialität doch treu.

Konjugationstabelle von stellen

Konjugation des Verbs stellen stellen, er stellt, er stellte, er hat gestellt, ich stelle, du stellst, er stellt, wir stellen, ihr stellt, sie stellen, ich stellte, du stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du hast gestellt, er hat gestellt, wir haben gestellt, ihr habt gestellt, sie haben gestellt, ich hatte gestellt, du hattest gestellt, er hatte gestellt, wir hatten gestellt, ihr... Konjugationstabelle von stellen stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du habest gestellt, er habe gestellt, wir haben gestellt, ihr habet gestellt, sie haben gestellt, ich hätte gestellt, du hättest gestellt, er hätte gestellt, wir hätten gestellt, ihr hättet gestellt, sie hätten gestellt, ich werde stellen, du werdest stellen, er werde stellen, wir werden stellen, ihr werdet stellen... stellen als Verb konjugiert in Tabelle , sie werden stellen, ich werde gestellt haben, du werdest gestellt haben, er werde gestellt haben, wir werden gestellt haben, ihr werdet gestellt haben, sie werden gestellt haben, stelle du, stellen wir, stellt ihr, stellen Sie, stellend, stellen, zu stellen, gestellt, gestellt haben, gestellt zu haben, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum