Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs stellen

Die Konjugation des deutschen Verbs stellen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "stellen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er stellt, er stellte, er hat gestellt. Das Verb stellen ist ein Regelmäßiges Verb. Sie können nicht nur stellen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
stellen Sprachausgabe
er stellt - er stellte - er hat gestellt Sprachausgabe

Regelmäßiges Verb · Hilfsverb haben
Präsens Sprachausgabe
ich   stell(e)*
du   stellst
er   stellt
wir   stellen
ihr   stellt
sie   stellen
Präteritum Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   hast   gestellt
er   hat   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habt   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hatte   gestellt
du   hattest   gestellt
er   hatte   gestellt
wir   hatten   gestellt
ihr   hattet   gestellt
sie   hatten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   wirst   stellen
er   wird   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   wirst   gestellt   haben
er   wird   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   stelle
du   stellest
er   stelle
wir   stellen
ihr   stellet
sie   stellen
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   habest   gestellt
er   habe   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habet   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hätte   gestellt
du   hättest   gestellt
er   hätte   gestellt
wir   hätten   gestellt
ihr   hättet   gestellt
sie   hätten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   werdest   stellen
er   werde   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   werdest   gestellt   haben
er   werde   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Präsens Sprachausgabe
stell(e)*   (du)
stellen   wir
stellt   ihr
stellen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
stellend
Infinitiv I Sprachausgabe
stellen
zu   stellen
Partizip II Sprachausgabe
gestellt
Infinitiv II Sprachausgabe
gestellt   haben
gestellt   zu   haben
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
      beistellen       gegenüberstellen         anstellen     bloßstellen         sicherstellen       feststellen     herstellen       abbestellen     bereitstellen       herbestellen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb stellen
Beispielsatz:
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Bisher konnten wir den LAOKOON in allem mit den tragischen Helden vergleichen und in eine Linie stellen.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs stellen

3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Die Worte stellten sich ihm so eindringlich in den Weg, dass er zweifelnd stehen blieb.
Part Perf Akt (gestellt)
Jemand hat etwas vor die Türe gestellt, damit wir nicht hereinkönnen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Es kam ihm öfters vor, daß er auf seine verständigsten Reden keine Antwort bekam, und zwar gerade von den Leuten, die er hoch stellte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte sich selbst dabei nicht in das beste Licht, aber Frau Pfäffling war der Ansicht, daß Herr Meier die Kritik seines Sohnes wohl auch in milderer Form übelgenommen hätte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Aber schliesslich gelang es Behn doch, sie mit einer ansehnlichen Summe zufrieden zu stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Das Ministerium stellte wiederum Bedingungen, die wir nicht annehmen konnten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte 50 Taler monatliches Gehalt in Aussicht.
2. Ps Pl Präs Ind ZPas (seid gestellt)
Ihr seid vor die Alternative einer Neuwahl gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
betrachten wir zunächst die Anforderungen, die an sie gestellt, und sodann die Entschädigungen, die ihnen dafür geboten werden.
Part Perf Akt (gestellt)
Alle diese Reformen haben blos den Wert erster Versuche, um so mehr, als keine besondere Kontrolle ihnen Nachdruck verleiht, ihre Durchführung vielmehr nur unter Aufsicht der Ortspolizeibehörden gestellt ist.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Angesichts der langen Arbeitszeit und der hohen Anforderungen, die gerade dieser Beruf an die Körperkräfte stellt, erscheint dieser Paragraph des Gesetzes mehr als gerechtfertigt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Dann kam er nochmals, um Maß zu nehmen, und dann unter allen möglichen anderen Vorwänden wieder und wieder, wobei er sich so gefällig und dienstbeflissen wie nur möglich stellte.
Part Perf VPas (gestellt worden)
Der Große Rat hätte vielleicht auch hierin nachgegeben, wenn nicht ein letztes Ansinnen gestellt worden wäre, unverschämter als alle andern.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Dann eilten sie rasch nach dem Khamonplatz, um sich in Reih und Glied zu stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er änderte von ihnen getroffene Anordnungen, forderte Vorrechte für seine Leute und stellte sie auf wichtige Posten.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Und dann stellte ihr S.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Ich hatte mancherlei Versprochenes und Begonnenes zu vollenden und tat es widerwillig, nur von dem Gedanken erfüllt, mich auf eigene Füße zu stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Noch am selben Abend stellte Mr.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Ich bezweifle auch, daß Sie Kapitalien finden, die Ihnen zu solchem Zweck die immerhin recht erheblichen Mittel zur Verfügung stellen werden.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
sein Blick blieb an der Lampe haften, die ich zitternd auf den Tisch stellte.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (stelle)
Es sind die Deutschen, zu denen ich mich rechne, und zu denen ich mich stelle.
Part Perf Akt (gestellt)
Man kann nicht schreiben, wenn alles nur auf Aussprache Aug in Auge gestellt ist.
3. Ps Sg Plperf Ind Akt (hatte gestellt)
Die Frau hatte einen Teller darauf gestellt, um den sie einen ganzen Kranz Blumen gelegt hatte, deren Stengel in das Wasser reichten.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Baum, aber sie schleppten ihn zum Zimmer hinaus, die Treppe hinauf bis auf den Boden und dort stellten sie ihn in einen dunklen Winkel, wohin kein Tageslicht fiel.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Das wird in der Zivilisation, in welcher der ganze Unterricht durch den Widersinn, die Theorie über die Praxis zu stellen, gefälscht ist, nie geschehen.
Part Perf Akt (gestellt)
Die Vergrößerung seines Reichs durch Hannover bis zur Küste der Nordsee wurde ihm in Aussicht gestellt und damit die Beseitigung der finanziellen Nöte gesichert.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Bitte, flüsterte sie ihr zu, stellen Sie sich so, daß ich ein vertrautes Gesicht vor mir habe!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Sie stellte sich ans Fenster und blickte gegen den Himmel, wo ein Regenbogen stand.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Josi Blatter stellte sich aber weder dem Vormund noch den Behörden.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Aber ich glaube, Amerika wird empfinden, dass man einem Ertrinkenden keine Bedingungen stellt.
Part Perf Akt (gestellt)
ist es ein Gericht, vor das man mich gestellt hat?
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
So stellte sie sich in den Schatten und floh, wenn er sie suchte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Ich trinke nicht, aber es ist mitunter nötig, sich betrunken zu stellen, .
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Die Frage, ob es einen Fortschritt in der Geschichte giebt, sollte darum von rechtswegen gar nicht gestellt werden.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Wochen, die an die Arbeitskraft der Herren in seiner Abteilung Anforderungen stellten, denen man nur mit erhöhter Anspannung des Pflichtbewußtseins gewachsen war.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (stelle)
Den Wagen in Kalinzinnen stelle ich.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Er stellt Tisch, Stuhl, Sofa und Sessel dar, ist handdick, aus dünnstem, feinstem Rohrmattengeflecht, ist nachgiebig, leicht elastisch, und du darfst ihn nur mit Strümpfen, nie mit Schuhen betreten.
Part Perf Akt (gestellt)
Er hatte den Rittmeister zur Rede gestellt und eine heftige Auseinandersetzung mit ihm gehabt.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gestellt)
Denn auf Multiplikation ist nun einmal mein Leben gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
Und er dachte sich einen Menschen, mitten in den Kampf des Lebens gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Das Inhaltsverzeichnis wurde vom Ende des Buchs an den Anfang gestellt.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Die Abu Mohammed stellen ebenso viele.
2. Ps Sg Präs Ind ZPas (bist gestellt)
Du bist nun mal aufs Weib gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Mit diesen Beschlüssen hat die abwartende Politik der wendischen Städte den Preußen so weit nachgegeben, daß sie energische Maßnahmen für das Jahr 1380 in Aussicht stellte.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Doch wurde der Erfolg ihrer Bemühungen bald darauf durch eine rohe Gewalttat ihrer Untertanen in Frage gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Nun ging er zu seiner Schatzkammer zurück und stellte sich genau so, wie er vorher gestanden, als er die Kugel fortwarf.
Part Perf Akt (gestellt)
Peter Peters hatte ihn gebracht mit tausend dringenden Entschuldigungen seines Herrn, und an das Fußende von Georgs Lager gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Man stellte wohl in die Damengarderobe einen Petroleumofen.
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Es bietet aber jeder Witz eine Seite, nach der er unter den Gesichtspunkt der objektiven Komik gestellt werden kann.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Ich stellte eben die Komik neben die Erkenntnis.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Eben dieser Konflikt aber stellt das Erhabene ins Licht.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Sie haben mir die Ehre angetan, einen stattlichen Feind gegen mich zu stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Wenn sich der Tod zwischen uns stellte, ich jagte dich ihm ab mit diesen guten Armen.
1. Ps Pl Fut I Ind Akt (werden stellen)
Wir werden dort eine Wache stellen, bis dieser Herr in Sicherheit ist.
Part Perf VPas (gestellt worden)
Habt doch ein Einsehen, Herr General, mit dem armen Menschen, der vor einem Jahr auf den Posten gestellt worden ist draussen an der Waldspitze.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte einen Mann, den er zwei Jahre lang auf seine Kosten unterhalten musste.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Es will behagliches, sorgloses, humorvolles Dasein vor Augen stellen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Damit entfernte sich Sebastian, und Herr Sesemann kehrte zu seinem Töchterchen zurück, um ihr alle Furcht vor einer Erscheinung zu benehmen, die er noch heute ins nötige Licht stellen wollte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Es nahm den kleinen Schemel unter dem Tisch empor, stellte ihn in eine Ecke, setzte sich darauf und wartete so ganz still ab, was nun kommen würde.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte seine Milch in eine Ecke und ging fort.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Sie eilte sofort zu ihm nach Berlin, um ihn zur Rede zu stellen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Ich fühle mich verpflichtet, und meine Aufgabe ist, es in den Dienst der Humanität zu stellen.

Konjugationstabelle von stellen

Konjugation des Verbs stellen stellen, er stellt, er stellte, er hat gestellt, ich stelle, du stellst, er stellt, wir stellen, ihr stellt, sie stellen, ich stellte, du stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du hast gestellt, er hat gestellt, wir haben gestellt, ihr habt gestellt, sie haben gestellt, ich hatte gestellt, du hattest gestellt, er hatte gestellt, wir hatten gestellt, ihr... Konjugationstabelle von stellen stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du habest gestellt, er habe gestellt, wir haben gestellt, ihr habet gestellt, sie haben gestellt, ich hätte gestellt, du hättest gestellt, er hätte gestellt, wir hätten gestellt, ihr hättet gestellt, sie hätten gestellt, ich werde stellen, du werdest stellen, er werde stellen, wir werden stellen, ihr werdet stellen... stellen als Verb konjugiert in Tabelle , sie werden stellen, ich werde gestellt haben, du werdest gestellt haben, er werde gestellt haben, wir werden gestellt haben, ihr werdet gestellt haben, sie werden gestellt haben, stelle du, stellen wir, stellt ihr, stellen Sie, stellend, stellen, zu stellen, gestellt, gestellt haben, gestellt zu haben, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum