Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs stellen

Die Konjugation des deutschen Verbs stellen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "stellen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er stellt, er stellte, er hat gestellt. Das Verb stellen ist ein Regelmäßiges Verb. Sie können nicht nur stellen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
stellen Sprachausgabe
er stellt - er stellte - er hat gestellt Sprachausgabe

Regelmäßiges Verb · Hilfsverb haben
Präsens Sprachausgabe
ich   stell(e)*
du   stellst
er   stellt
wir   stellen
ihr   stellt
sie   stellen
Präteritum Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   hast   gestellt
er   hat   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habt   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hatte   gestellt
du   hattest   gestellt
er   hatte   gestellt
wir   hatten   gestellt
ihr   hattet   gestellt
sie   hatten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   wirst   stellen
er   wird   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   wirst   gestellt   haben
er   wird   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   stelle
du   stellest
er   stelle
wir   stellen
ihr   stellet
sie   stellen
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   habest   gestellt
er   habe   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habet   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hätte   gestellt
du   hättest   gestellt
er   hätte   gestellt
wir   hätten   gestellt
ihr   hättet   gestellt
sie   hätten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   werdest   stellen
er   werde   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   werdest   gestellt   haben
er   werde   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Präsens Sprachausgabe
stell(e)*   (du)
stellen   wir
stellt   ihr
stellen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
stellend
Infinitiv I Sprachausgabe
stellen
zu   stellen
Partizip II Sprachausgabe
gestellt
Infinitiv II Sprachausgabe
gestellt   haben
gestellt   zu   haben
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
        bestellen       gleichstellen       beistellen     herausstellen       aufstellen     vorbestellen         tiefstellen         fertigstellen     feineinstellen     abstellen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb stellen
Beispielsatz:
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Ich trinke nicht, aber es ist mitunter nötig, sich betrunken zu stellen, .
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs stellen

Part Perf Akt (gestellt)
Jemand hat etwas vor die Türe gestellt, damit wir nicht hereinkönnen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Es kam ihm öfters vor, daß er auf seine verständigsten Reden keine Antwort bekam, und zwar gerade von den Leuten, die er hoch stellte.
3. Ps Sg Perf Ind Akt (hat gestellt)
Ists nicht dein Bild, das sich mir hat gestellt, Das Haupt von lichten Locken dicht umwellt?
Part Präs Akt (stellend)
Tankred, sich unwissend stellend, ein.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Nach Kaprun war der Befehl ergangen, es solle der Pfleger Vogel sich auf Ehrenwort in Salzburg zur Vernehmung stellen.
Part Perf Akt (gestellt)
Dasselbe gilt für die Journalistinnen, die in Deutschland ganz bedeutend schlechter gestellt sind.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Der Arbeiter wurde statt mit Geld mit Nahrungsmitteln entlohnt, deren Preis der Unternehmer willkürlich stellen konnte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Das Papier stellte er zur Verfügung des Klubs und dieser betrachtete natürlich die Angelegenheit als seine eigene.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Dann kam er nochmals, um Maß zu nehmen, und dann unter allen möglichen anderen Vorwänden wieder und wieder, wobei er sich so gefällig und dienstbeflissen wie nur möglich stellte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Dies war so mächtig, daß sie sich stellte, als schenke sie seinen Ausflüchten Glauben.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Engländer erhob und den Krieg mit Diebstahl eröffnete, waren es die übrigen Basutos, die freiwillig 2000 bewaffnete Reiter ins Feld stellten, um den Engländern beizustehen.
Part Perf Akt (gestellt)
Wenn allein Barolongen oder Makalahari Musemanjana bewohnt hätten, würde es nie zu einem Mißverständnisse gekommen sein, die Leute hätten mäßige Forderungen und in entsprechender Weise gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Das schwere Fußvolk der Söldner stellte er in das vorderste Treffen, weiter hinter die Schleuderer und die Reiterei und zuhinterst das Gepäck, die Wagen und die Pferde.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Vor jedes Tor stellte er einen Widder, vor jeden Turm ein Pfeilgeschütz.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Um sich unter den Schutz von etwas Furchtgebietendem zu stellen, hatten sie aus Hamilkars Tierpark den einzigen Elefanten mitgenommen, den die Republik noch besaß.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Noch am selben Abend stellte Mr.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Ich bezweifle auch, daß Sie Kapitalien finden, die Ihnen zu solchem Zweck die immerhin recht erheblichen Mittel zur Verfügung stellen werden.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
sein Blick blieb an der Lampe haften, die ich zitternd auf den Tisch stellte.
1. Ps Pl Fut I Ind Akt (werden stellen)
Wir werden für die Gegenwart eine Reihe von Forderungen an die Gesetzgebung im Interesse der Dienenden zu stellen haben, deren Erfüllung viele Mißstände beseitigen wird.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gestellt)
Durch Liebe wird die Gattung eben nicht fortgepflanzt, zum mindesten ist sie nicht darauf gestellt.
3. Ps Sg Plperf Ind Akt (hatte gestellt)
Die Frau hatte einen Teller darauf gestellt, um den sie einen ganzen Kranz Blumen gelegt hatte, deren Stengel in das Wasser reichten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Das wird in der Zivilisation, in welcher der ganze Unterricht durch den Widersinn, die Theorie über die Praxis zu stellen, gefälscht ist, nie geschehen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er blickte auf den Freund, bis die alte Wärme für ihn wieder erwachte, und ohne weiteren Übergang trat auch er ans Fenster und stellte sich neben ihn.
Part Perf Akt (gestellt)
Aus Rache, daß er sich in den Dienst der Fremden gestellt, bereiteten ihm die schwärmenden Nachtburschen ein kaltes Bad in der Glotter.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Dann stellte sich der schöne Thöni einige Tage beinahe hochmütig gegen die Fremden, aber er erlag ihren Schelmereien immer wieder.
Part Perf Akt (gestellt)
ist es ein Gericht, vor das man mich gestellt hat?
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Er verfolgte ein Problem noch über seine Lösung hinaus und bewies dadurch, daß ihm das Problem an sich wichtiger war als das Leben, welches die Probleme stellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Am frühen Morgen trieb man uns in den Hof, stellte uns in Reihen, und dann mußten wir alles machen, was uns der Offizier befahl.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Mein kleines Geschäft erfüllt mich mit Sorgen, die mich innen an Stirne und Schläfen schmerzen, aber ohne mir Zufriedenheit in Aussicht zu stellen, denn mein Geschäft ist klein.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Gestern erst stellte sie mich darauf.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er kaufte Kissen für das Sofa, unnütze Vasen, in die er Blumensträuße stellte, die er aber verwelken ließ wie die Stunden seiner Träume.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Bulram stellte sich wieder unter das Fenster und wartete.
Part Perf Akt (gestellt)
Likses Kopf ist wie ein gelber, großer, ausgehöhlter Kürbis, in den man ein Licht gestellt hat.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Weit weg stellte sie sich unter einen Zedernbaum, versteckt hinter einer Steinlaterne.
Part Perf Akt (gestellt)
Aber die Liebesleidenschaft haben wir nicht als Lebenswert untersucht und haben die Liebe nicht auf die Höhe gestellt wie ihr in Europa.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Das sind die beiden Hauptforderungen, welche die Arbeitsschule an den Aufsatzunterricht stellt.
Part Perf Akt (gestellt)
Sie gaben auf die Frage, so ihnen gestellt war, unterschiedliche Antworten.
3. Ps Pl Präs Ind VPas (werden gestellt)
Sie werden so gegen die Strömung gestellt, dass die Fische mit ihr hineingelangen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Der Feind befand sich hinter einem zwei Kilometer entfernten Weiler, und die Kompagnie erhielt den Befehl, Vorposten zu stellen.
Part Perf Akt (gestellt)
Die Kavaliere lassen die Köpfe hängen wie Kinder, die in die Ecke gestellt sind.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Es war ihre Absicht gewesen, ihn damit gewissermaßen auf die Probe zu stellen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Die Abu Mohammed stellen ebenso viele.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Als ich nach diesen beiden Erfahrungen im Kreise der psychoanalytischen Gesellschaft die Erwartung äußerte, Vorkommnisse solcher Art dürften bei kleinen Kindern nicht zu den Seltenheiten gehören, stellte mir Frau Dr.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Doch wurde der Erfolg ihrer Bemühungen bald darauf durch eine rohe Gewalttat ihrer Untertanen in Frage gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Tom stellte sich, als sehe er sie nicht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Was die Folge der vorzeitigen Beendigung des Hungerns war, stellte man hier als die Ursache dar!
3. Ps Pl Präs Ind ZPas (sind gestellt)
Sie sind auf den Kopf gestellt und werden fast auf einer Spitze balanciert.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Man stellte wohl in die Damengarderobe einen Petroleumofen.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
In der That entsteht in unserem Falle der Eindruck der Komik erst, wenn wir zugleich uns auf den Standpunkt des Kindes stellen, und von seinen Voraussetzungen aus selbst urteilen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Wenn sich der Tod zwischen uns stellte, ich jagte dich ihm ab mit diesen guten Armen.
Part Perf VPas (gestellt worden)
Habt doch ein Einsehen, Herr General, mit dem armen Menschen, der vor einem Jahr auf den Posten gestellt worden ist draussen an der Waldspitze.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Es will behagliches, sorgloses, humorvolles Dasein vor Augen stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Dann nahm er das Schüsselchen und melkte schöne, frische Milch hinein vom Schwänli und stellte das Schüsselchen mitten ins Viereck.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Es nahm den kleinen Schemel unter dem Tisch empor, stellte ihn in eine Ecke, setzte sich darauf und wartete so ganz still ab, was nun kommen würde.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Die Geißen kamen auch heran und stellten sich da und dort unter die Felsen.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (stelle)
Senn, ich stelle es regelmäßig dort hinauf.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Der Vetter aber konnte einen so guten Verdienst in Aussicht stellen und für die Versorgung des Kindes für alle Zukunft garantieren.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Der Gemeindevorstand stellte sich nun mitten ins Zimmer und verhörte die Leute.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Auf den Boden stellte nun die Trine, die hinter dem Bäckerjungen hilfreich hereingekommen war, ihren großen Korb.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Ich schlief in der folgenden Nacht sehr wenig und stellte mich mit meiner Trommel sehr pünktlich zur Probe ein.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Dafür aber stellten, ich wußte nicht, warum, sich Einladungen von Frau Münchmeyer ein, sie auf ihren Sonntagswanderungen durch Wald und Heide zu begleiten.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Sie eilte sofort zu ihm nach Berlin, um ihn zur Rede zu stellen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Ich fühle mich verpflichtet, und meine Aufgabe ist, es in den Dienst der Humanität zu stellen.

Konjugationstabelle von stellen

Konjugation des Verbs stellen stellen, er stellt, er stellte, er hat gestellt, ich stelle, du stellst, er stellt, wir stellen, ihr stellt, sie stellen, ich stellte, du stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du hast gestellt, er hat gestellt, wir haben gestellt, ihr habt gestellt, sie haben gestellt, ich hatte gestellt, du hattest gestellt, er hatte gestellt, wir hatten gestellt, ihr... Konjugationstabelle von stellen stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du habest gestellt, er habe gestellt, wir haben gestellt, ihr habet gestellt, sie haben gestellt, ich hätte gestellt, du hättest gestellt, er hätte gestellt, wir hätten gestellt, ihr hättet gestellt, sie hätten gestellt, ich werde stellen, du werdest stellen, er werde stellen, wir werden stellen, ihr werdet stellen... stellen als Verb konjugiert in Tabelle , sie werden stellen, ich werde gestellt haben, du werdest gestellt haben, er werde gestellt haben, wir werden gestellt haben, ihr werdet gestellt haben, sie werden gestellt haben, stelle du, stellen wir, stellt ihr, stellen Sie, stellend, stellen, zu stellen, gestellt, gestellt haben, gestellt zu haben, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum