Pixel
Browser
Suche
Google+
Netzverb

Konjugation des deutschen Verbs stellen

Die Konjugation des deutschen Verbs stellen im Aktiv. Verbtabelle und Konjugationstabelle von "stellen" in allen Modi, Zeitformen und Personalformen. Die Stammformen sind er stellt, er stellte, er hat gestellt. Das Verb stellen ist ein Regelmäßiges Verb. Sie können nicht nur stellen konjugieren, sondern alle deutschen Verben beugen.
NEU: Die Bildung deutscher Verben auf www.verben.de

Verständlich und mit Beispielen erklärt. Diese Deutschen Grammatik ist neben dem Forum zur deutschen Sprache ein weiteres Projekt des Netzwerks deutscher Verben.
stellen Sprachausgabe
er stellt - er stellte - er hat gestellt Sprachausgabe

Regelmäßiges Verb · Hilfsverb haben
Präsens Sprachausgabe
ich   stell(e)*
du   stellst
er   stellt
wir   stellen
ihr   stellt
sie   stellen
Präteritum Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   hast   gestellt
er   hat   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habt   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hatte   gestellt
du   hattest   gestellt
er   hatte   gestellt
wir   hatten   gestellt
ihr   hattet   gestellt
sie   hatten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   wirst   stellen
er   wird   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   wirst   gestellt   haben
er   wird   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Konjunktiv I Sprachausgabe
ich   stelle
du   stellest
er   stelle
wir   stellen
ihr   stellet
sie   stellen
Konjunktiv II Sprachausgabe
ich   stellte
du   stelltest
er   stellte
wir   stellten
ihr   stelltet
sie   stellten
Perfekt Sprachausgabe
ich   habe   gestellt
du   habest   gestellt
er   habe   gestellt
wir   haben   gestellt
ihr   habet   gestellt
sie   haben   gestellt
Plusquamperfekt Sprachausgabe
ich   hätte   gestellt
du   hättest   gestellt
er   hätte   gestellt
wir   hätten   gestellt
ihr   hättet   gestellt
sie   hätten   gestellt
Futur I Sprachausgabe
ich   werde   stellen
du   werdest   stellen
er   werde   stellen
wir   werden   stellen
ihr   werdet   stellen
sie   werden   stellen
Futur II Sprachausgabe
ich   werde   gestellt   haben
du   werdest   gestellt   haben
er   werde   gestellt   haben
wir   werden   gestellt   haben
ihr   werdet   gestellt   haben
sie   werden   gestellt   haben
Präsens Sprachausgabe
stell(e)*   (du)
stellen   wir
stellt   ihr
stellen   Sie
Partizip I Sprachausgabe
stellend
Infinitiv I Sprachausgabe
stellen
zu   stellen
Partizip II Sprachausgabe
gestellt
Infinitiv II Sprachausgabe
gestellt   haben
gestellt   zu   haben
* Nur im umgangsprachlichen Gebrauch
Ähnliche Verben:
      zusammenstellen         kaltstellen       abstellen         herausstellen         verstellen     entstellen     klarstellen     abbestellen       gleichstellen     unterstellen  mehr...

Forum Forum:
Forum Hier finden Sie Ihre Fragen und Antworten zum Verb stellen
Beispielsatz:
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Unserer eigenen Auffassung kam der Arbeiterbildungsverein Dresden, in dem seit September 1867 Vahlteich Vorsitzender geworden war, entgegen, indem er einen dahingehenden Antrag stellte.
BeispieleWeitere Beispiele

Beispiele für die Verwendung des Verbs stellen

3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Die Worte stellten sich ihm so eindringlich in den Weg, dass er zweifelnd stehen blieb.
Part Perf Akt (gestellt)
Jemand hat etwas vor die Türe gestellt, damit wir nicht hereinkönnen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Es kam ihm öfters vor, daß er auf seine verständigsten Reden keine Antwort bekam, und zwar gerade von den Leuten, die er hoch stellte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte sich selbst dabei nicht in das beste Licht, aber Frau Pfäffling war der Ansicht, daß Herr Meier die Kritik seines Sohnes wohl auch in milderer Form übelgenommen hätte.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Aber seine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Ohne auf ihre Frage zu antworten, stand er auf und stellte sich schweigend neben ihren Stuhl, der Weiterarbeitenden zusehend.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er stellte 50 Taler monatliches Gehalt in Aussicht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Er schwang sich hinauf und sah sich nach dem Blessommer um, der sich auf die Kufen stellte.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Dann hat die Sache doch wenigstens einen gewissen Sinn und stellt die Kammern nicht als Nullen zwischen den Kaiser und die Volksmasse.
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gestellt)
Weiter war von Breslau der Antrag gestellt, die beiden Fraktionen sollten vor Eintritt des Gesamtkongresses in die Beratung ihre Separatkongresse abhalten, um ihre inneren Angelegenheiten zu ordnen.
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gestellt)
Mai war derselbe von seiner Kanzlei fertig gestellt worden und fand seine Zustimmung.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Die Entwicklungsgeschichte des weiblichen Geschlechts stellt sich, soweit wir auf historischem Boden stehen, als eine lange, im Dunkeln sich abspielende Leidensgeschichte dar.
Part Perf Akt (gestellt)
Im Jahre 1895 wurden sie und sämtliche Vereine aufgelöst, ihre Leiterinnen unter Anklage gestellt und bestraft.
3. Ps Sg Präs Ind Akt (stellt)
Angesichts der langen Arbeitszeit und der hohen Anforderungen, die gerade dieser Beruf an die Körperkräfte stellt, erscheint dieser Paragraph des Gesetzes mehr als gerechtfertigt.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Also stellen wir die Gazen auf!
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Sie stellte sich beunruhigt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Nun stellte sich Sylvester verletzt, und sie, mit erstickter Stimme, beschwor ihn, von solcher Forderung abzulassen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Um mich bei meinem Bataillon zu stellen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Es währte auch nicht lange und wir waren von zahlreichen Besuchern belagert, unter welchen die Korannas das Hauptcontingent stellten.
Part Perf Akt (gestellt)
In diesem Engwege hatte man im voraus Leitern an die Felswände gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
Die Barbaren hatten sich mitten in der Tiefebene mit dem Rücken an einen Hügel gestellt.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Mechanisch stellte ich meine Fragen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Ich hatte mancherlei Versprochenes und Begonnenes zu vollenden und tat es widerwillig, nur von dem Gedanken erfüllt, mich auf eigene Füße zu stellen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Vater und stellte sich mit dem Rücken ans Fenster in die hellsten Strahlen, als fröstle ihn.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
sein Blick blieb an der Lampe haften, die ich zitternd auf den Tisch stellte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Mit der schablonenhaften Strenge, die ein wichtiges Erziehungsmittel war, befahl er Ruhe und stellte sich an das Fenster.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Es wurde dem Tauben kurz und entschieden ein Termin zum Abzug gestellt.
Inf Präs VPas (gestellt werden)
Basler Sammlung in den Schatten gestellt werden.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Warum klassifizieren sie und stellen Rangordnungen auf?
Part Perf Akt (gestellt)
Sie wurde in einen Topf gepflanzt und an das Fenster dicht neben seinem Bette gestellt.
1. Ps Sg Präs Ind Akt (stelle)
Auch der deutsche Gelehrte, so hoch ich ihn stelle als gründlichen Wahrheitssucher, gerät mit seinem Forschungstrieb leicht in Kleinigkeiten, und dann geht ihm der große Blick für das Ganze verloren.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Sie stellte sich, als habe sie die Welt vergessen.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Lustig stellte Binia die weißen Zähne.
Part Perf Akt (gestellt)
Nicht, weil Josi seinem Meister entlaufen war, das fand er fast selbstverständlich, aber weil er sich seinem Vormund nicht gestellt hatte.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Da stellte sich Josi, wie wenn er Lust hätte, bei ihr als Knecht einzutreten.
Part Perf Akt (gestellt)
Sonst war das Leben nicht ganz so schön, wie es mir Jim Boughsleigh in Aussicht gestellt hatte.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Aber dennoch schienen mir deine Erlebnisse interessant genug, sie aufzuzeichnen und in das grelle Licht der Öffentlichkeit zu stellen.
3. Ps Pl Prät Ind Akt (stellten)
Wochen, die an die Arbeitskraft der Herren in seiner Abteilung Anforderungen stellten, denen man nur mit erhöhter Anspannung des Pflichtbewußtseins gewachsen war.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
In diesem Falle wäre es wirklich Unsinn, wenn Sie sich ihm stellen wollten.
3. Ps Sg Präs Ind ZPas (ist gestellt)
Der Name ist uns wie ein Licht hart an die Stirn gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
In gleicher Weise wie Zeichnen und Handfertigkeit wurden auch die Fertigkeiten des Schätzens und Messens, wo nur immer angängig, geübt und in den Dienst der Vorstellungsentwicklung gestellt.
Part Perf Akt (gestellt)
Man nehme an, eine Ziehharmonika werde auf die Seite gestellt und so beschwert, daß sie sich unten nur langsam heben kann, während eine andere Kraft sie nach oben zieht.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Es war ihre Absicht gewesen, ihn damit gewissermaßen auf die Probe zu stellen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Ich hatte schon mehrmals versucht, seinem Bekehrungsversuche den meinigen entgegen zu stellen.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Die Abu Mohammed stellen ebenso viele.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Als ich nach diesen beiden Erfahrungen im Kreise der psychoanalytischen Gesellschaft die Erwartung äußerte, Vorkommnisse solcher Art dürften bei kleinen Kindern nicht zu den Seltenheiten gehören, stellte mir Frau Dr.
3. Ps Sg Prät Ind VPas (wurde gestellt)
Doch wurde der Erfolg ihrer Bemühungen bald darauf durch eine rohe Gewalttat ihrer Untertanen in Frage gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Einmal, als ich ihn in der Via Gregoriana besuchte, kam sein Enkel Arne Langen ins Zimmer und stellte sich ans Fenster.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Tom stellte sich, als sehe er sie nicht.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Brand stellte einen Sessel, den einzigen, der da war, vor die geschlossene Thür, setzte sich und kreuzte die Arme.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Carolus stellte mich in eine Reihe mit Heyse, Keller und Meyer.
1. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
In der That entsteht in unserem Falle der Eindruck der Komik erst, wenn wir zugleich uns auf den Standpunkt des Kindes stellen, und von seinen Voraussetzungen aus selbst urteilen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Sie haben mir die Ehre angetan, einen stattlichen Feind gegen mich zu stellen.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Wir haben schliesslich noch im Ganzen die Frage zu stellen, auf die wir gelegentlich und im Einzelnen schon eine Antwort gaben.
Part Perf Akt (gestellt)
Solange er lebte, hatte er noch nie sein Schüsselchen dort bei der Tür auf den Boden gestellt.
3. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Das bemerkte auch die Mutter, als sie eben den großen Eierkuchen auf den Tisch stellte, den sie gebacken hatte.
Inf mit zu Präs Akt (zu stellen)
Die Folge davon war, daß ich, anstatt mich freiwillig zu stellen, ergriffen wurde.
3. Ps Sg Prät Ind ZPas (war gestellt)
Das tägliche Pensum war nicht zu hoch gestellt.
1. Ps Sg Prät Ind Akt (stellte)
Ich stellte meine Arbeitspläne fertig und begann dann mit der Ausführung derselben.
3. Ps Pl Präs Ind Akt (stellen)
Die Vielen stellen Menschheitsteile, diese Wenigen aber stellen Menschheitsbilder dar.

Konjugationstabelle von stellen

Konjugation des Verbs stellen stellen, er stellt, er stellte, er hat gestellt, ich stelle, du stellst, er stellt, wir stellen, ihr stellt, sie stellen, ich stellte, du stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du hast gestellt, er hat gestellt, wir haben gestellt, ihr habt gestellt, sie haben gestellt, ich hatte gestellt, du hattest gestellt, er hatte gestellt, wir hatten gestellt, ihr... Konjugationstabelle von stellen stelltest, er stellte, wir stellten, ihr stelltet, sie stellten, ich habe gestellt, du habest gestellt, er habe gestellt, wir haben gestellt, ihr habet gestellt, sie haben gestellt, ich hätte gestellt, du hättest gestellt, er hätte gestellt, wir hätten gestellt, ihr hättet gestellt, sie hätten gestellt, ich werde stellen, du werdest stellen, er werde stellen, wir werden stellen, ihr werdet stellen... stellen als Verb konjugiert in Tabelle , sie werden stellen, ich werde gestellt haben, du werdest gestellt haben, er werde gestellt haben, wir werden gestellt haben, ihr werdet gestellt haben, sie werden gestellt haben, stelle du, stellen wir, stellt ihr, stellen Sie, stellend, stellen, zu stellen, gestellt, gestellt haben, gestellt zu haben, ...
(C) 2000-2011 Andreas Göbel - www.verbformen.de · Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit · Impressum