Präteritum des Verbs sich hinüberschleichen (hat)

Die Konjugation von sich hinüberschleichen im Präteritum ist: ich schlich mir/mich hinüber, du schlichst dir/dich hinüber, er schlich sich hinüber, wir schlichen uns hinüber, ihr schlicht euch hinüber, sie schlichen sich hinüber. Als unregelmäßiges, starkes Verb mit Ablaut -i- wird der Präteritumstamm schlich- genutzt. An diesen Stamm werden die starken Präteritumendungen -st, -en, -t, -en angehängt. Die 1. und 3. Person Singular haben keine Endung. Die Vorsilbe hinüber- von sich hinüberschleichen steht getrennt. Die Bildung der Formen entspricht den grammatischen Regeln zur Konjugation der Verben im Präteritum.

Verb sich hinüberschleichen (hat) im Präteritum konjugiert


Konjugation von sich hinüberschleichen (hat) im Aktiv Präteritum Indikativ Vergangenheit

Präteritum

ich schlich mir/mich³ hinüber
du schlichst dir/dich³ hinüber
er schlich sich hinüber
wir schlichen uns hinüber
ihr schlicht euch hinüber
sie schlichen sich hinüber


Zur Verbtabelle
Verbtabelle PDF
Verbtabelle PNG


Kommentare


Kommentar:


Name:

Bildungsregeln


Detaillierte Regeln zur Konjugation

Verbformen im Präteritum von sich hinüberschleichen (hat)


Das Verb sich hinüberschleichen (hat) vollständig in allen Personen und Numeri im Präteritum Indikativ konjugiert

Präteritum Indikativ Vergangenheit

  • ich schlich mir/mich hinüber (1. Person Singular)
  • du schlichst dir/dich hinüber (2. Person Singular)
  • er schlich sich hinüber (3. Person Singular)
  • wir schlichen uns hinüber (1. Person Plural)
  • ihr schlicht euch hinüber (2. Person Plural)
  • sie schlichen sich hinüber (3. Person Plural)
³ Auswahl unbestimmt

48